FC Schwandorf/Worndorf vs. SG TeWa 5:0 (2:0)
Monday, 11. June 2018

Im letzten Saisonspiel musste unsere SG nochmals eine deutliche Klatsche hinnehmen, die aufgrund der schwachen Leistung der Mannschaft auch in der Höhe verdient ausfiel.
Bereits nach vier Minuten mussten wir nach einem Eckball den ersten Gegentreffer hinnehmen, waren also zum wiederholten Mal zu Beginn der Partie noch nicht richtig wach. In der Folge war die Partie ausgeglichen, uns gelang es aber nicht, in der Offensive Akzente zu setzen. In der 34. Minute erzielten die Gastgeber nach einem Konter den zweiten Treffer, bei dem unsere Defensive überlaufen wurde. Kurz vor der Pause rettete Patrick Kaiser im Tor unserer SG zwei Mal gut und verhinderte zunächst den nächsten Einschlag.
In der zweiten Hälfte war Schwa-Wo spielbestimmend und kam zu mehreren Chancen. Eine der Möglichkeiten nutzten die Gastgeber zum 3:0 (60.); von unserer Mannschaft war kein Aufbäumen zu verzeichnen, wir kamen zu keinen nennenswerten Chancen und hatten Glück, dass Schwa-Wo seine zahlreichen Einschussmöglichkeiten nur zu zwei weiteren Treffern nutzte, da bei konsequenterer Chancenverwertung ein noch höherer Sieg der Gastgeber möglich gewesen wäre.

Nach dieser Niederlage beendet unsere SG eine Saison mit Höhen und Tiefen in der Schlusstabelle mit 34 Punkten und einem Torverhältnis von 46:63 Toren auf dem 8. Tabellenplatz.

Tore: 1:0 (4.) Weinmann, 2:0 (34.) Weinmann, 3:0 (60.) Hess, 4:0 (76.) Reutebuch, 5:0 (81.) Weinmann
Schiedsrichter: Johannes Mock