SG Stahringen/Espasingen II vs. SG TeWa II 3:3
Tuesday, 1. May 2018

Unsere Mannschaft startete bei sehr warmen Temperaturen zunächst gut ins Spiel und ließ den Ball sicher durch die eigenen Reihen laufen. In der 13. Spielminute setzte sich dann aber ein Spieler der Heimmannschaft auf der Außenbahn durch, schlug eine Flanke nach innen, welche der herannahende Stürmer zum 1:0 einnetzte. Das Spiel war in der Folge geprägt von einigen Fouls und es kam nicht wirklich ein Spielfluss zusammen. In der 37. Minute kam es dann zu einem Schreckmoment, als ein Spieler der Heimmannschaft sich beim Fallen mit dem Arm abstützen wollte und sich dabei wohl das Handgelenk brach. Das Spiel wurde daraufhin etwa 30 Minuten unterbrochen, bis der Spieler durch eine Rettungswagenbesatzung und einen Notarzt behandelt wurde und ins Krankenhaus gebracht werden konnte. Unsere Mannschaft ließ sich von dieser längeren Pause aber nicht beirren. In der 45. Minute spielte Christopher Nutz eine sehenswerte Flanke auf Timo Jäger, die dieser zum 1:1 einköpfte.

Nach dem Seitenwechsel dauerte es nur 7 Minuten bis Christopher Nutz einen Freistoß von der Strafraumgrenze sehenswert über die Mauer schlenzte und direkt im Tor versenkte. Im Anschluss spielten wir weiter zielstrebig nach vorne und Tobias Bury erhöhte nach einer erneuten Flanke vom bärenstarken aufspielenden Christopher Nutz zum 1:3. Im Anschluss zogen wir uns weiter zurück und langsam aber sicher waren auch konditionelle Probleme zu erkennen. In der 74. Minute fälschte dann auch noch Rene Maier einen Ball etwas unglücklich ins eigene Netz ab und machte die Partie dadurch wieder spannend. Danach dauerte es noch einmal 9 Minuten und dann bekam die Heimmannschaft sogar noch einen Elfmeter zugesprochen, der etwas glücklich verwandelt werden konnte. Im Anschluss kam etwas mehr Härte ins Spiel, was auch an den vielen unnötigen Kommentaren der „Heimfans“ lag, von dem sich die Spieler etwas anstacheln ließen. Am Ende blieb es aber bei einem verdienten 3:3 unentschieden. Unsere Mannschaft wünscht dem schwerer verletzten Spieler der Heimmannschaft an dieser Stelle noch eine gute Genesung.
Am kommenden Sonntag gastiert der Tabellenführer aus Hilzingen zum Spitzenspiel um 10:30 Uhr auf dem Sportplatz in Watterdingen.

Letzte Aktualisierung ( Tuesday, 1. May 2018 )