Erfolgreiche Jugendarbeit
Friday, 11. February 2011

Erfolgreiche Jugendarbeit

SG TeWa bildet alle Klassen aus – D1-Junioren sind Aushängeschild

Erfolgreiche Jugendarbeit
Sie sind das sportliche Aushängeschild der SG TeWa im Juniorenbereich: die D1-Junioren mit ihrem Trainer Rolf Preter.

Tengen-Watterdingen – Auch in der Saison 2010/2011 hat die SG Tengen-Watterdingen von den Bambinis bis zu den A-Junioren alle Juniorenmannschaften besetzt. Erfreut ist der Verein, dass bei den Bambinis weiterhin ein reger Zulauf an interessierten und fussballbegeisterten Kindern zu verzeichnen ist. Seit November 2010 wird erstmals auch eine Trainingsmöglichkeit für Mädchen angeboten, die seither zahlreich genutzt wird. Ab der kommenden Saison soll dann erstmals eine Juniorinnenmannschaft zum Spielbetrieb angemeldet werden. Dank engagierter Jugendtrainer kann die SG TeWa bisher alle Kinder und Jugendlichen in den verschiedenen Juniorenmannschaften fußballerisch ausbilden. Ziel ist, die Nachwuchsspieler mittelfristig in die drei Aktivmannschaften zu integrieren. Sportliches Aushängeschild der SG TeWa im Juniorenbereich sind die D1-Junioren mit Trainer Rolf Preter. Bei der Hallenbezirksmeisterschaft (VR-Cup) konnten die D-Junioren der SG TeWa die Zwischenrunde als Gruppensieger abschließen und sich für das Endrundenturnier des Bezirks Bodensee am 12. Februar in Markdorf qualifizieren. Zudem konnte die Mannschaft die Vorrunde auf dem Feld als Tabellenerster beenden und die Herbstmeisterschaft feiern. Die D1-Junioren bedanken sich beim ARAG-Versicherungsbüro Roland Hug in Singen für die Regenjacken, die die Spieler sicherlich zu weiteren guten Leistungen anspornen.