Südkurier, 04.09.10
Tuesday, 7. September 2010

Tengen

Spielgemeinschaft zieht erfreuliche Bilanz

SG Tengen-Watterdingen behauptet sich in der Landesliga und wählt Rainer Maus für ein weiteres Jahr zum Vorsitzenden

Tengen – Nach der Begrüßung zur Jahreshauptversammlung der SG Watterdingen-Tengen berichtete Vorsitzender Rainer Maus zunächst über die erfolgreichen Saison der 1. Mannschaft, die in der zweiten Saison in der Landesliga den 5. Platz erreichte und sich damit wiederum für den Südbadischen Verbandspokal qualifizierte. Er gratulierte dem Trainerteam Roberto Wenzler und Tobias Pozar sowie den Spielern zu dieser hervorragenden Leistung und dankte den Zuschauern für die Unterstützung. Die 2. Mannschaft, die als Aufsteiger in die Kreisliga A kam, hatte eine sehr schwere Staffel erwischt und erreichte daher und auf Grund von Verletzungsproblemen nur den 13. Tabellenplatz. Somit spielen sie nächste Saison wieder in der Kreisliga B. „Erfreulich, dass der Spielbetrieb bei der erstmals für die Verbandsrunde gemeldeten dritten Mannschaft gut funktionierte und sie in der Kreisliga C Staffel 1 den 7. Platz erreichen konnten“, so der Vorsitzende weiter.

Schriftführer Philipp Gräble berichtete über die zahlreichen Aktivitäten im abgelaufenen Jahr. Höhepunkte waren hier die Rockparty mit Pull und das Jugendturnier im Januar 2010. Dem Kassenbericht von Jochen Frank war zu entnehmen, dass sich Einnahmen und Ausgaben dank der durchgeführten Aktivitäten fast exakt die Waage gehalten haben; letztlich wurde ein geringfügiges Kassendefizit erwirtschaftet, der Verein verfügt aber weiterhin über ein positives Kassensaldo.

Michael Frank hob in seinem Jugendbericht besonders die C-Jugend mit dem Trainergespann Jean-Claude Tsimba, Philipp Pütz und Vera Quenzer hervor, die den Meistertitel feiern durften. Er appellierte abschließend an die Anwesenden, sich darum zu bemühen, dass noch weitere Helfer für die Jugendarbeit im Verein gefunden werden.

Roberto Wenzler, Spielertrainer der 1. Mannschaft, berichtete, dass er viel Spaß mit der Mannschaft habe, da alle voll mitgezogen hätten und eine ordentliche Trainingsbeteiligung festzustellen war. Der Trainer war mit der zweiten Saison in der Landesliga sehr zufrieden und dankte seinem Co-Trainer Tobias Pozar für seine Unterstützung. Als Trainingsbeste wurden René Maier, Tobias Bury und Michael Waldvogel, als bester Torschütze wurde Marko Weckerle geehrt.

Jürgen Huchler, Trainer der 2. Mannschaft, berichtete, dass in der mit zahlreichen starken Mannschaften besetzte Staffel 2 der Kreisliga A trotz großen Einsatzes und viel Ehrgeiz letztlich nur der 13. Platz belegt wurde und man damit in die Kreisliga B absteigen musste. Als bester Torschütze wurde Florian Sauter geehrt. Der Spielertrainer der dritten Mannschaft, Daniel Gräble, berichtete über den Spielbetrieb in der Kreisliga C, an dem die Mannschaft erstmals teilnahm und zum Schluss den 7. Platz belegen konnte. Harald Schuhwerk und Pascal Weber waren die besten Torschützen der Dritten.

Anschließend wurde der gesamte Vorstand einstimmig entlastet und die Mitgliedsbeiträge neu festgesetzt. Bei den nachfolgenden Wahlen brachte Rainer Maus im Vorfeld zum Ausdruck, dass er sich nur für ein Jahr nochmals als Vorsitzender zur Verfügung stellt. Im Vorstand wurde eine neue Aufgabenverteilung vereinbart, die auch so in der Praxis von den zuständigen Verantwortlichen umgesetzt werden muss. Nur unter dieser Prämisse habe er sich bereit erklärt, für ein „Übergangsjahr“ die Vereinsführung weiterhin zu übernehmen. Rainer Maus wurde daraufhin von der Versammlung für ein Jahr als 1. Vorsitzender einstimmig gewählt. Als neuer stellvertretender Vorsitzender wurde Tobias Maus einstimmig für ebenfalls ein Jahr gewählt. Schriftführer Philipp Gräble, Jugendleiterin Vera Quenzer sowie die Kassenprüfer Andreas Gschlecht und Thomas Geiger wurden einstimmig für zwei Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Als neuer Jugendleiter konnte Patrick Maus gewonnen werden, der ebenfalls einstimmig für zwei Jahre gewählt wurde.

Infos zum Verein erhalten Interessierte unter den Telefon-Nummern 0172/7265313 oder 0152/26710969