Spielerprofil

Kreisliga A 2018/19

Zitat des Tages

Merkel, Max: Eine Straßenbahn hat mehr Anhänger als Uerdingen.

weitere Sponsoren


Gruber 
Meissner Omnibusbetrieb 
Metzgerei zum Frieden 
Sauter 
Waldfrieden 
Startseite
SG Liggeringen/Güttingen vs. SG TeWa 0:4 (0:2)
Monday, 19. November 2018

In einem gutklassigen Spitzenspiel konnte unsere SG gegen einen stark aufspielenden Gastgeber dank einer guten kämpferischen Leistung und einer geschlossenen Mannschaftsleistung einen wichtigen Auswärtssieg erringen. Von Beginn an entwickelte sich eine intensive Partie.
Nach einem schönen Spielzug gelang uns bereits nach 5 Spielminuten mit der ersten Offensivaktion die frühe Führung; Tobias Hock setzte Patrick Maus außen in Szene, dessen scharfe und präzise Hereingabe von der linken Seite Steven Rodrigues in der Mitte zum 0:1 verwertete. Nur drei Minuten später warf sich Simon Brake in den Schuss der Gastgeber, den Nachschuss faustete Dominick Schwarz im Tor unserer SG  ins Toraus. Die Gastgeber machten mächtig Druck. Mit einer Glanzparade bei einer 1:1-Situation rettete Dominick Schwarz gegen den Topscorer der Gastgeber, Lorenzi, und verhinderte den Ausgleich. Mitten in der Drangperiode der Gastgeber schalteten wir nach einem Einwurf schneller; Tobias Hock warf den Ball in den Lauf von Steven Rodrigues, der sich im Strafraum gegen einen Abwehrspieler durchsetzte und aus 16 Metern den Ball über den Torhüter zum 0:2 ins Tor drosch (15.). Mit einer weiteren Glanzparade konnte Dominick Schwarz einen Schuss der Gastgeber gerade noch mit den Fingerspitzen über die Latte lenken (20.). Kurz danach reagierte Dominick erneut glänzend bei einer weiteren guten Offensivaktion der Gastgeber und verhinderte den Anschlusstreffer, der vom Spielverlauf her durchaus verdient gewesen wäre, da die Gastgeber in der ersten Hälfte mehr Spielanteile und mehr Torchancen zu verzeichnen hatten. In der 35. Minute ging ein gefährlicher Schuss knapp neben das Tor; kurz darauf konnte Jochen Hock gerade noch auf der Torlinie klären und einen Gegentreffer verhindern. Glück hatten wir zudem kurz vor der Pause, dass die Gastgeber nach einem Patzer in der Defensive die Chance nicht nutzen konnten und knapp übers Tor schossen. Somit blieb es in einer intensiven Partie zur Halbzeit dank optimaler Chancenverwertung und einem herausragenden Torhüter bei der etwas glücklichen Führung für unsere SG.

Kurz nach der Pause verfehlte ein Kopfball von Michael Hock knapp das Gehäuse (49.). Die Gastgeber setzten uns weiter unter Druck, unsere Defensive hielt gut dagegen und ließ nun weniger Chancen als in der ersten Hälfte zu. Nachdem Mark Zeller mit dem Abschluss zu lange zögerte ging im direkten Gegenzug ein Schuss der Gastgeber an die Torlatte (56.). Mit zunehmender Spieldauer ließ der Druck der Gastgeber nach, wir hatten die Partie nun weitgehend unter Kontrolle. In der 71. Minute passte Simon Brake quer auf seinen Bruder Dominik, der in den Strafraum eindrang und von den Beinen geholt wurde. Den fälligen Elfmeter verwandelte Steven Rodrigues mit seinem dritten Treffer des Tages sicher zum 0:3. Damit war das Spiel entschieden. Nach einer Flanke des "Mann des Tages", Steven Rodrigues, von der rechten Seite nahm Mark Zeller den Ball gekonnt an und drückte ihn mit der Brust zum 0:4 in die Maschen (84.). Zwei Minuten später wurde auch den Gastgebern ein Foulelfmeter zugesprochen. Mit einer überragenden Parade konnte Dominick Schwarz den stark geschossenen Elfmeter abwehren und den Ehrentreffer für die Gastgeber verhindern.
Diese wurden trotz einer guten Leistung von einer stark aufspielenden SG TeWa letztlich etwas zu hoch aber alles in allem verdient geschlagen, da wir unsere Chancen konsequenter nutzten. Damit konnten wir uns auf den 2. Tabellenplatz verbessern.

 Tore: 0:1 (5.) Steven Rodrigues, 0:2 (15.) Steven Rodrigues, 0:3 (71.) Steven Rodrigues (FE.), 0:4 (84.) Mark Zeller 
Zuschauer: 100     -      Schiedsrichter: Michael Schulz (Konstanz)

 
B-Jugend gewinnt gegen SV Allensbach mit 6:5
Sunday, 18. November 2018

Wie es schon aus dem Endergebnis zu vermuten ist, war es ein sehr spannendes und abwechslungsreiches Spiel mit erfolgreichem Endergebnis für uns. Auf das frühe 1:0 durch Manuel bekamen wir dann zwischen der 12 und 16 Minute 3 Gegentreffer, wo unsere Abwehr alles andere als gut ausgesehen hat. Kurz sah es so aus, als ob wir jetzt untergehen würden, aber es kam anders und  wir verkürzten durch Steffen in der 21 Minute zum 2:3. Kurze Zeit später verletzte sich leider Steffen und musste ausgewechselt werden. Auch nach dem 2:4 bewies die Mannschaft Moral und verkürzte vor der Halbzeit zum 3:4 durch Leon.  
In Halbzeit 2 stand unsere Abwehr besser, das Spiel war ausgeglichen und Manuel sorgte mit seinen 3 Toren für die überraschende 6:4 Führung. Die Mannschaft kämpfte, die Einstellung aller war top und so kamen wir letztendlich zu einem nicht unverdienten Sieg gegen den Tabellendritten. 

Tore: Manuel T., Steffen B. & Leon M.

 
Kumedie 24.11.
Tuesday, 30. October 2018
 
SG TeWa vs. SG Heudorf/Honstetten 4:0 (2:0)
Tuesday, 13. November 2018

Dank einer spielerisch guten Vorstellung konnte unsere SG gegen die Nachbarn aus Heudorf/Honstetten einen auch in der Höhe verdienten Heimsieg einfahren und somit im sechsten Heimspiel den sechsten Sieg feiern.
Nach 3 Minuten hatten wir nach einer Ecke von Steven Rodrigues, die von Lars Unger verlängert wurde, die erste Chance. Ein Kopfball von Michael Hock (5.) ging knapp übers Tor. Nach Flanke von Tobias Hock traf Steven Rodrigues den Ball nicht richtig, so dass dieser übers Tor ging (17.). Per Faustabwehr konnte sich Dominick Schwarz in der 19. Minute auszeichnen und einen starken Schuss der Gäste abwehren. Zwei Minuten später wurde Steven Rodrigues außen in Szene gesetzt; seine perfekt getimte Flanke netzte Mark Zeller klasse zur 1:0-Führung für unsere SG ein. In der 24. Minute konnte der Gästekeeper einen Schuss mit den Fingerspitzen gerade noch um den Pfosten lenken. Nach einer Freistoßflanke von Steven Rodrigues setzte sich Mark Zeller per Kopf durch und vollendete nach 32 Minuten zum 2:0. In der 39. Minute legte Steven Rodrigues quer auf Mark Zeller, dessen Schuss von einem Gästespieler auf der Torlinie gerade noch geklärt werden konnte.
Nach der Pause kamen die Gäste besser ins Spiel und setzten uns zunächst unter Druck, ohne sich aber Chancen herausspielen zu können. Mit zunehmender Dauer hatten wir das Spiel aber wieder im Griff. In der 62. Minute setzte sich Simon Brake gut durch und passte in den Lauf von Mark Zeller, der alleine auf den Torhüter zulief und den Ball mit seinem dritten Treffer souverän zum 3:0 einschob. Damit war er Mann des Tages und Matchwinner in einer insgesamt gut spielenden Mannschaft. Eine Minute nach seiner Einwechslung wurde Hannes Fluck von Michael Hock mit einem mustergültigen Pass bedient, er lief in den Strafraum und schob den Ball aus sieben Metern sicher zum 4:0 ein (72.). Nach Freistoß von Patrick Maus ging  der Kopfball von Michael Hock über das Tor (79.). Mit einer auch in der Defensive souveränen Leistung konnten wir einen verdienten Heimsieg feiern und den dritten Tabellenplatz festigen.

Tore: 1:0 (21.) Mark Zeller, 2:0 (34.) Mark Zeller, 3:0 (62.) Mark Zeller, 4:0 (72.) Hannes Fluck
Schiedsrichter: Moreira (Stockach)   -   Zuschauer: 110

Am kommenden Sonntag gastieren wir zu einem schweren Auswärtsspiel beim punktgleichen Tabellenzweiten SG Liggeringen/Güttingen. Hier wird sich zeigen, ob wir weiterhin an der Tabellenspitze mitmischen können.

 
SG TeWa II vs. SV Schlatt a. R. 5:1
Tuesday, 13. November 2018

Wir kamen im Derby gegen Schlatt a.R. gut in die Partie und Janosch Kern brachte uns in den Spielminuten 7 und 8 mit einem Doppelschlag in Führung. Beide Treffer wurden dabei sehenswert herausgespielt. Danach flachte die Partie etwas ab, aber unsere Defensive lies in der ersten Halbzeit nichts zu. In der 40. Spielminute setzte sich Michael Zendler in der Offensive gekonnt durch und erzielte die wichtige 3:0 Führung kurz vor der Halbzeit.
Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste besser aus der Kabine und ergriffen immer mehr die Initiative, was aber auch daran lag, dass wir in der Vorwärtsbewegung zu schnell den Ball verloren. In der 53. Minute kamen die Gäste nochmal auf 3:1 heran, als unser letzter Mann unnötigerweise den Ball verlor und der gegnerische Stürmer unhaltbar einschob. Es dauerte aber nur 10 Minuten bis erneut Michael Zendler den alten Abstand wiederherstellte. Damit war die Partie endgültig entschieden. Nach einer gelb-roten Karte eines Spielers aus Schlatt 10 Minuten vor Spielende konnten wir das Spiel dann in Ruhe herunterspielen. In der 90. Spielminute schraubte Rene Maier das Ergebnis nach einer sehenswerten Einzelaktion noch einen Treffer in die Höhe. Damit liegen wir weiter ohne Punktverlust an der Tabellenspitze und die Herbstmeisterschaft war bereits die Woche zuvor abgesichert.
Am kommenden Wochenende hat unsere Mannschaft spielfrei und spielt erst eine Woche den Hinrundenabschluss gegen den FC Steißlingen 3.
Tore: 2x Janosch Kern, 2x Michael Zendler, Rene Maier

 
Niederlage und Sieg für B-Jugend
Tuesday, 13. November 2018

BSV Nordstern Radolfzell vs. SG TeWa 3:1
Wir trafen auf starke Radolfzeller und so wurde leider nichts mit dem erhofften Auswärtssieg. Kampf und Einstellung passten im Gegensatz zum letzten Spiel, aber zu viele Abspielfehler im Spiel nach vorne ermöglichten viele Torchancen für Radolfzell. Dank unserem Keeper Mike und dem Unvermögen der gegnerischen Stürmer viel die Niederlage noch relativ gering aus. Selber kamen wir erst gegen Ende des Spieles zu einigen Tormöglichkeiten, wo uns auch den Ehrentreffer zum 1:3 gelang. Tor: ET

SG Bohlingen II vs. SG TeWa 1:2
Nach drei Niederlagen in Folge merkte man von Beginn der Mannschaft an, daß sie unbedingt die 3 Punkte holen wollte, um in der Tabelle nicht weiter nach unten  zu rutschen. Man bestimmte das Spiel und ging nach tollem Spielzug bereits  in der  3.Minute durch Joschua in Führung; jedoch versäumten wir es zu erhöhen und leider glich Bohlingen durch einen Elfmeter aus.  Die Mannschaft spielte jedoch konzentriert weiter und man hatte mehr vom Spiel und den  Gegner weitgehend im Griff.
Unverändert starteten wir in die zweite Halbzeit, wo wir weitere Chancen hatten wieder in Führung zu gehen, jedoch fehlte das Glück oder die letzte Konzentration vor dem Tor. In der 66. Minute war es dann soweit und Yannick schoss nach toller Vorarbeit von Leon das 2:1 bei dem es auch blieb. In der tollen Teamleistung ragte der Kapitän Samuel  heraus. Er spielte überragend, dirigiert die Abwehr, gewann fast alle Zweikämpfe und machte noch viel für die Offensive. Tore: Joschua S. und Yannick A.

 
Kumedie mit Sascha Korf
Tuesday, 23. October 2018
 
SG TeWa vs. SG Winterspüren-Zoznegg 3:1 (0:0)
Monday, 5. November 2018

In der ersten Hälfte war von unserer SG nicht viel Positives zu sehen. Die Gäste waren ebenbürtig und stellten im Mittelfeld die Räume gut zu, so dass wir in der Offensive harmlos blieben. Lediglich bei zwei Torschüssen von Leonhard Jenz (23., 25.) wurde es halbwegs gefährlich; der Torhüter konnte aber jeweils problemlos klären. In der 32. Minute hatten wir Glück, dass ein Schuss der Gäste knapp am Tor vorbei ging. Somit blieb es bis zur Pause beim torlosen Remis.

In der zweiten Hälfte kamen wir endlich etwas besser ins Spiel und konnten den Gegner zusehends mehr beschäftigen. Ein Freistoß an der Strafraumgrenze von Steven Rodrigues ging in die Mauer, den Nachschuss setzte Jens Grambau über das Tor (51.). In der 54. Minute schoss Steven Rodrigues nach Pass von Mark Zeller knapp am Gehäuse vorbei. Ein Schussversuch von Michael Hock wurde vom Gästekeeper gehalten (59.). Kurz darauf verfehlte ein guter Kopfball von Mark Zeller knapp das Tor. In der 62. Minute setzte sich Simon Brake an der Außenlinie gegen zwei Gegenspieler gut durch und passte quer auf Steven Rodrigues, der mit einem satten Schuss aus 15 Metern über den Torhüter hinweg zur Führung für unsere SG traf. Dominick Schwarz im Tor unserer SG reagierte prächtig bei einem Freistoß der Gäste vom 16er (66.) und verhinderte zunächst den Ausgleich. Ein satter Schuss der Gäste setzte vor dem Torhüter auf, so dass dieser den Ball nicht festhalten konnte; den Abpraller verwandelten die Gäste aus dem Gewühl heraus zum 1:1-Ausgleich.
Unsere SG wollte sich mit dem Punkt nicht zufrieden geben. Tobias Hock setzte mit einem guten Pass Steven Rodrigues in Szene, der im Strafraum von den Beinen geholt wurde. Den fälligen Elfmeter verwandelte Dominik Brake mit einem platzierten Flachschuss ins rechte Toreck sicher zur erneuten Führung für unsere SG. Für die endgültige Entscheidung der Partie sorgte erneut Steven Rodrigues kurz vor Schluss; nach einem gut vorgetragenen Konter steckte Michael Hock den Ball in den Lauf von Steven, der den Torhüter umkurvte, sich den Ball danach etwas weit vorlegte, diesen aber dennoch aus extrem spitzem Winkel noch im Tor zum umjubelten dritten Treffer einschieben konnte. Damit gelang unserer SG im fünften Heimspiel der Saison der fünfte Sieg. Mit nunmehr 22 Punkten aus 10 Spielen konnten wir uns auf den dritten Tabellenrang verbessern und somit den Anschluss an die Tabellenspitze halten.

Tore: 1:0 (62.) Steven Rodrigues, 1:1 (77.) Hengherr, 2:1 (80.) Dominik Brake, 3:1 (89.) Steven Rodrigues
Schiedsrichter: Tino Pardon  -  Zuschauer: 90

Am kommenden Sonntag haben wir erneut ein Heimspiel und empfangen in der "Festung Espelstadion" unseren Nachbarn SG Heudorf/Honstetten zum nächsten Saisonspiel. Hier gilt es mit einer engagierten Vorstellung die positive Heimbilanz auszubauen.

 
2:3 Niederlage für B-Jugend
Sunday, 4. November 2018

Nach dreiwöchiger Spielpause kam der Tabellenzweite nach Tengen.
Von Beginn an waren die Reichenauer besser, bestimmten das Spiel und wir waren zumeist nur mit der Defensive beschäftigt. Leider fehlte unserer Mannschaft der Wille dagegenzuhalten; der Kampf und die Einstellung waren an diesem Tag zu wenig. Reichenau führte zur Halbzeit mit 0:1; bei einer besseren Chancenauswertung hätte es gut und gerne auch 0:3 stehen können. Wir selber kamen nur zu 2  Chancen, welche aber ohne Torerfolg blieben.
Auch in Halbzeit zwei änderte sich nicht viel und so erhöhte Reichenau in der 66. & 68. Minute auf 0:3. Unsere Mannschaft verkürzte zwar noch durch 2 Tore von Manuel auf 2:3, aber wachte einfach zu spät auf und verlor verdient gegen Reichenau.                                                                                                                                                         Am kommenden Donnerstag müssen die Jungs nach Radolfzell zum Tabellennachbarn. Eine  Leistungssteigerung ist notwendig um nicht weiter in der Tabelle abzurutschen.
Tore: Manuel T. (2x)

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 27 - 39 von 838

Logo

aktuelle Ergebnisse


So. 26.05. 15 Uhr
SV Schlatt a.R. vs. SG TeWa II

So. 26.05. 15 Uhr
SG Heudorf/Honst. vs. SG TeWa

Facebook

Like us on Facebook!

Besucher