Spielerprofil

Kreisliga A 2018/19

Zitat des Tages

Olaf Thon: Ich habe ihn nur ganz leicht retuschiert.

weitere Sponsoren

Debeka 

Fahrschule Schön 

Meßmer 
Sauter 

Stadelhofer 
Startseite
SG TeWa vs. Hegauer FV II 0:1 (0:0)
Monday, 1. April 2019

In einem hart umkämpften Derby vor einer stattlichen Zuschauerkulisse mussten wir uns leider knapp geschlagen geben.
In der 12. Minute hatten die Gäste die erste Chance des Spiels; Dominick Schwarz im Tor unserer SG konnte den Schuss aus 16 Metern per Faustabwehr klären. In der 23. Minute konnte Dominick Schwarz einen Schuss von Gartmaier parieren, den Nachschuss setzte Gästegoalgetter Sommer frei stehend aus 8 Metern zum Glück für unsere SG über das Gehäuse. Auch in der Folge sahen die Zuschauer ein umkämpftes, zerfahrenes Spiel mit zahlreichen Foulspielen. Die Gäste waren über die gesamte Partie etwas zweikampfstärker; sie standen in der Defensive sicher, so dass wir wenige Offensivaktionen kreieren konnten; zudem fehlte uns oftmals die Genauigkeit bei den Abspielen. Gästestürmer Sommer beschäftigte unsere Abwehr auch in der 37. Minute, als er sich gut durchsetzte und aus 15 Metern übers Tor schoss. Auf die erste Möglichkeit für unsere SG mussten die Zuschauer bis zur 38. Minute ausharren; der Schuss von Mark Zeller wurde vom herauslaufenden Torhüter geblockt, Dominik Brake nahm den Abpraller auf und schoss aus 16 Metern knapp am Tor vorbei. Zwei Minuten später streifte ein Schuss von Beha unsere Torlatte, so dass es bis zur Pause beim torlosen Remis blieb.

Kurz nach der Pause gelang den Gästen nach einer Unachtsamkeit in unserer Defensive der Führungstreffer (50.). Steven Rodrigues wurde in der 53. Minute in Szene gesetzt, sein Schuss aus 18 Metern ging knapp am Tor vorbei. Er setzte sich nach 60 Minuten gut gegen zwei Gegenspieler durch, sein Schuss ging jedoch haarscharf am langen Pfosten vorbei. Auch in der zweiten Hälfte blieb die Partie umkämpft und war gekennzeichnet durch viele Unterbrechungen durch zahlreiche Foulspiele auf beiden Seiten. Unsere SG hatte im Laufe der zweiten Hälfte Feldvorteile, konnte die gut stehende Defensive des Hegauer FV aber nicht knacken, da diese geschickt verteidigten. Wir fanden keine spielerischen Mittel, um das Abwehrbollwerk zu bezwingen; die vielen hoch und lang geschlagenen Bälle waren eine sichere Beute der HFV-Defensive. Die Gäste blieben bei Kontern mit ihren Stürmern stets gefährlich; auch unsere Abwehr stand aber sicher und ließ nur wenige Torchancen zu. In der 87. Minute vergab Mark Zeller die große Chance zum Ausgleich, als er nach einer guten Flanke von Tobias Hock mit seiner Direktabnahme aus 8 Metern den Torhüter anschoss. Damit blieb es beim knappen Sieg der Gäste, die in der Tabelle dadurch punktemäßig zu uns aufschließen konnten.

Am kommenden Sonntag gastieren wir beim Bezirksligaabsteiger Orsingen-Nenzingen, der auf dem 4. Tabellenplatz liegt und zwei Punkte weniger als unsere SG aufweist. Es erwartet uns somit wiederum ein schweres und richtungsweisendes Spiel im Kampf um den zweiten Tabellenplatz.

Tore: 0:1 (51.) Beha   -   Schiedsrichter: Michael Speh (Meßkirch)   -   Zuschauer: 180

 
Rückrundenspielort der Aktiven Mannschaften
Monday, 25. March 2019

Auch in der Rückrunde bestreitet die erste Mannschaft ihre Heimspiele im Espelstadion in Tengen.
Die Zwoote bestreitet ihre Heimspiele wie bisher auf dem Sportplatz in Watterdingen
Wir bitten die Fans um Beachtung!!

 
SV Aach-Eigeltingen vs. SG TeWa 2:3 (1:2)
Monday, 25. March 2019

In einem über weite Strecken gutklassigen Kreisliga A-Spiel konnte unsere SG nach einer starken ersten Hälfte letztlich mit etwas Glück einen wichtigen Auswärtssieg erzielen und somit positiv in die Rückrunde starten.
Die Partie begann für unsere SG wenig verheißungsvoll, da die Gastgeber bereits nach 5 Minuten durch einen berechtigten Foulelfmeter in Führung gehen konnten. Unsere Mannschaft ließ sich hiervon jedoch nicht aus dem Konzept bringen. In der 18. Minute schlug Steven Rodrigues einen Eckball scharf in den Strafraum; ein Spieler der Gastgeber beförderte den Ball per Kopf zum Ausgleich ins eigene Gehäuse. Vier Minuten später setzte sich Dominik Brake gut durch; seinen präzisen Flachschuss ins Toreck aus 20 Metern konnte der Keeper der Gastgeber mit einer Glanzparade gerade noch um den Pfosten lenken. Mit einem prima Pass in die Schnittstelle setzte Mark Zeller in der 28. Minute Michael Hock in Szene, der im Strafraum nur durch ein Foulspiel gebremst werden konnte. Den fälligen Elfmeter schoss Dominik Brake leider knapp am Tor vorbei und vergab damit die Führung. Nun waren wir klar spielbestimmend. Nach einem Freistoß von Steven Rodrigues war Patrick Maus zunächst mit dem Kopf zur Stelle; der Torhüter konnte den Kopfball glänzend parieren, den Abpraller verwandelte Patrick Maus aber zur verdienten Führung für unsere SG. Dominik Brake bediente Timo Keller mit einem guten Pass, der aus vollem Lauf den Ball ans Außennetz setzte. In der Nachspielzeit vergab Michael Hock nach einem Eckball aus kurzer Distanz per Kopf die Riesenchance zum Ausbau der Führung.

Zu Beginn der zweiten Hälfte blieben wir zunächst die bessere Mannschaft. Eine Dreifachchance von Michael Hock, Mark Zeller und Dominik Brake machte der Torhüter der Gastgeber mit klasse Reflexen zunichte (56.). Die anschließende Ecke von Tobias Hock konnte Mark Zeller per Kopf zum verdienten 1:3 verwerten. Seltsamerweise kam nach diesem Tor ein Bruch in unser Spiel; Aach-Eigeltingen kam nun ins Spiel, drängte uns vehement in die Defensive und kam zu mehreren Chancen. Durch einen direkt verwandelten Freistoß von Wink kamen die Gastgeber nach 70 Minuten zum Anschlusstreffer und setzten uns fortan mächtig unter Druck. Dominick Schwarz im Tor unserer SG verhinderte in der 75. Minute mit einer klasse Fußabwehr den Ausgleich; zwei Minuten später hatten wir bei einem erneuten Freistoß von Wink Glück, dass dieser nur am Pfosten landete. Wir bekamen nun keinen Zugriff mehr auf das Spiel; Aach-Eigeltingen war feldüberlegen, konnte aber die sich bietenden Chancen nicht verwerten, da in der Defensive verbissen um den Auswärtssieg gekämpft wurde. In der 92. Minute lief Leonhard Jenz nach einem Konter alleine auf das Tor der Gastgeber zu, konnte den Ball aber nicht im Tor unterbringen. Auch Marko Frank konnte die nächste Konterchance (94.) nicht verwerten, so dass es bis zum Schlusspfiff spannend blieb. Letztlich konnten wir mit etwas Glück und Geschick aber knappen Vorsprung über die Zeit retten und einen wichtigen Auswärtssieg mit nach Hause nehmen. Damit rangieren wir weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz und empfangen am kommenden Sonntag im Espelstadion die Bezirksligareserve des Hegauer FV zum interessanten uns sicherlich heißen Derby „Zweiter gegen Dritter“. Hierzu hofft unsere SG auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung durch unsere Fans; die Mannschaft wird alles versuchen, um sich auf dem zweiten Tabellenplatz festzusetzen.

Tore: 1:0 (5.) F. Edbauer (FE), 1:1 (18.) Eigentor, 1:2 (35.) Patrick Maus, 1:3 (57.) Mark Zeller, 2:3 (70.) Wink     -     Schiedsrichter: Antonino Lamanna

 
FC Hilzingen III vs. SG TeWa II 1:6
Monday, 25. March 2019

Einen perfekten Start in die Rückrunde erwischte unsere zweite Mannschaft am vergangenen Samstag in Hilzingen. Zunächst kamen beide Mannschaften noch sehr langsam und nervös ins Spiel. Wir hatten allerdings ein deutliches Chancenplus auf unserer Seite. Lediglich Janosch Kern konnte uns allerdings für die Offensivbemühungen belohnen, als er nach einem Weitschuss und einem Torwartfehler das 0:1 erzielen konnte. Unsere Defensive zeigte ebenfalls eine starke Leistung und lies in den ersten 45 Minuten keinerlei Möglichkeiten für die Gastgeber zu.
Nach dem Seitenwechsel blieb es bei einem Spiel in eine Richtung nur, dass sich unsere Chancenverwertung verbesserte. In der 55. Minute fasste sich Martin Isak ein Herz, zog aus ca. 20 Metern ab und versenkte den Ball zum 0:2. Nur 10 Minuten später spielte Tobias Maus einen starken Ball auf Janosch Kern, der den Ball im langen Eck versenkte. In der 70. Minute erhöhten wir auf 0:4, als Janosch Kern nach einem sehenswerten Doppelpass mit Marco Fluck den Ball ins lange Eck schob. Den Anschlusstreffer konnte Hilzingen in der 80 Minute erzielen, nachdem wir nach einem unnötigen Ballverlust einen Freistoß an der Strafraumgrenze gegen uns bekamen. Zunächst ergab sich eine kuriose Situation, als der erste Hilzinger Freistoßschütze während des Anlaufs einen Krampf bekam und den Schuss abbrechen musste. Danach trat die Hilzinger Nr. 10 Kolenda an und trat den Ball überragend über die Mauer und traf unhaltbar für den sonst weiterhin beschäftigungslosen Laszlo Kuli. Danach verflachte das Spiel noch ein wenig, ehe erneut Janosch Kern in der 85. Und 90. Minute seinen Fünferpack schnürte und somit zum „Man oft he Match“ wurde.
Am nächsten Sonntag kommt es um 10:30 Uhr in Watterdingen zum Topspiel gegen den SV Riedheim 2. Dort könnten wir mit einem Sieg den Abstand auf Tabellenplatz 2 auf 12 Punkte ausbauen.
Tore: 5x Janosch Kern, Martin Isak

 
B-Jugend – SG TeWa
Monday, 25. March 2019

DJK Konstanz - SG-TeWa   8:2
Nach dem frühen 1:0 für Konstanz stellte sich die Mannschaft besser auf den Platz und Gegner ein. Wir kamen durch zwei Treffer von Manuel zur nicht unverdienten Führung und hatten leider durch einen Lattenschuss Pech die Führung noch weiter auszubauen. Leider folgte das abseitverdächtige 2:2;  vor der Halbzeit ging  DJK KN noch mit 3:2 in Führung und erhöhte sogar auf 4:2.
In der zweiten Halbzeit erwischten wir dann gleich zu Beginn drei weitere Gegentreffer, auch weil wir so gut wie keine Gegenwehr zeigten und das Spiel nach vorne durch viele Abspielfehler geprägt war.
Tore: M. Tenoth

SG Dettingen/Dingelsdorf  – SG TeWa 3:4
Beim Tabellenvorletzten kamen wir zu einem letztendlich glücklichen Sieg und stehen vorübergehend auf Tabellenplatz 5. Nach gutem Beginn und zwei schnellen Toren hörte die Mannschaft leider auf zu spielen, erhöhte aber noch vor der Halbzeit auf 3:0.
Wie schon in Konstanz war nach der Halbzeit die Mannschaft nur körperlich anwesend und kassierte zwei Gegentreffer. Die Mannschaft fing sich, versäumte aber das entscheidende 4:2 zu machen und bekam drei Minuten vor Schluss den 3:3 Ausgleich. Glück hatten wir dann,  als wir in der Nachspielzeit einen Handelfmeter bekamen. Manuel liess dem Gästetorwart keine Chance und schoss mit den 4:3 den Auswärtsieg
Tore: M.  Schuhwerk, M. Tenoth (3)

 
Vorbereitungsspiele der Ersten
Saturday, 9. March 2019

Im ersten Vorbereitungsspiel vor der kurzen Fasnetspause musste man sich dem 1.FC Rielasingen-Arlen 2 relativ deutlich mit 6:1 geschlagen geben.

Im zweiten Freundschaftsspiel haben sich die Jungs wacker gegen den Bezirksligisten SC Gottmadingen-Bietingen geschlagen. Sie verloren nur knapp mit 2:1.

Im letzten Test vor dem Rückrundenstart stand uns mit dem SV Worblingen der Tabellenführer der Kreisliga A Staffel 1 gegenüber. Letzte Woche verlor man noch knapp, dieses mal gewann man knapp mit 2:1. Die Jungs tankten somit nach einem guten und verdienten Sieg nochmal etwas Selbstbewusstsein für die Runde.
Dieser positive Trend gilt es jetzt für die Runde mitzunehmen. Wir hoffen auf eine verletzungsfreie erfolgreiche Rückrunde!  Auf geht`s TeWa, Kämpfen und Siegen! 

Letzte Aktualisierung ( Sunday, 17. March 2019 )
 
Aktualisierungen
Friday, 4. January 2019

Nicht nur die Spieler befinden sich gerade in der Winterpause und erholen sich von der Vorrunde, sondern die Homepage auch! Sie wird komplett aktualisiert bzw. neu aufgezogen und ist deshalb zeitweise offline. Wir hoffen auf euer Verständnis!

 

Letzte Aktualisierung ( Friday, 4. January 2019 )
 
Spitzenspiel am Sonntag im Espelstadion
Monday, 19. November 2018

Am kommenden Sonntag, 18.11.2018, empfangen wir um 14.30 Uhr im Espelstadion in Tengen zum Spitzenspiel Erster gegen Zweiter den Tabellenführer FC Steißlingen.
Mit einem weiteren Heimsieg könnten wir die Gäste von der Tabellenführung verdrängen. Unsere Mannschaft hofft für dieses schwere Heimspiel auf zahlreiche Zuschauer; mit der Unterstützung der Fans wird unsere SG versuchen, die bisher makellose Heimbilanz mit sechs Siegen aus sechs Spielen auszubauen und an die bisherigen guten Leistungen anzuknüpfen. Dieses Unterfangen wird allerdings sehr schwer werden, zumal Steißlingen bisher alle Auswärtsspiele gewinnen konnte. Somit wird auf jeden Fall eine Serie reißen. Daher gilt für alle Tewa-Fans: Auf ins Espelstadion!!

 
SG Liggeringen/Güttingen vs. SG TeWa 0:4 (0:2)
Monday, 19. November 2018

In einem gutklassigen Spitzenspiel konnte unsere SG gegen einen stark aufspielenden Gastgeber dank einer guten kämpferischen Leistung und einer geschlossenen Mannschaftsleistung einen wichtigen Auswärtssieg erringen. Von Beginn an entwickelte sich eine intensive Partie.
Nach einem schönen Spielzug gelang uns bereits nach 5 Spielminuten mit der ersten Offensivaktion die frühe Führung; Tobias Hock setzte Patrick Maus außen in Szene, dessen scharfe und präzise Hereingabe von der linken Seite Steven Rodrigues in der Mitte zum 0:1 verwertete. Nur drei Minuten später warf sich Simon Brake in den Schuss der Gastgeber, den Nachschuss faustete Dominick Schwarz im Tor unserer SG  ins Toraus. Die Gastgeber machten mächtig Druck. Mit einer Glanzparade bei einer 1:1-Situation rettete Dominick Schwarz gegen den Topscorer der Gastgeber, Lorenzi, und verhinderte den Ausgleich. Mitten in der Drangperiode der Gastgeber schalteten wir nach einem Einwurf schneller; Tobias Hock warf den Ball in den Lauf von Steven Rodrigues, der sich im Strafraum gegen einen Abwehrspieler durchsetzte und aus 16 Metern den Ball über den Torhüter zum 0:2 ins Tor drosch (15.). Mit einer weiteren Glanzparade konnte Dominick Schwarz einen Schuss der Gastgeber gerade noch mit den Fingerspitzen über die Latte lenken (20.). Kurz danach reagierte Dominick erneut glänzend bei einer weiteren guten Offensivaktion der Gastgeber und verhinderte den Anschlusstreffer, der vom Spielverlauf her durchaus verdient gewesen wäre, da die Gastgeber in der ersten Hälfte mehr Spielanteile und mehr Torchancen zu verzeichnen hatten. In der 35. Minute ging ein gefährlicher Schuss knapp neben das Tor; kurz darauf konnte Jochen Hock gerade noch auf der Torlinie klären und einen Gegentreffer verhindern. Glück hatten wir zudem kurz vor der Pause, dass die Gastgeber nach einem Patzer in der Defensive die Chance nicht nutzen konnten und knapp übers Tor schossen. Somit blieb es in einer intensiven Partie zur Halbzeit dank optimaler Chancenverwertung und einem herausragenden Torhüter bei der etwas glücklichen Führung für unsere SG.

Kurz nach der Pause verfehlte ein Kopfball von Michael Hock knapp das Gehäuse (49.). Die Gastgeber setzten uns weiter unter Druck, unsere Defensive hielt gut dagegen und ließ nun weniger Chancen als in der ersten Hälfte zu. Nachdem Mark Zeller mit dem Abschluss zu lange zögerte ging im direkten Gegenzug ein Schuss der Gastgeber an die Torlatte (56.). Mit zunehmender Spieldauer ließ der Druck der Gastgeber nach, wir hatten die Partie nun weitgehend unter Kontrolle. In der 71. Minute passte Simon Brake quer auf seinen Bruder Dominik, der in den Strafraum eindrang und von den Beinen geholt wurde. Den fälligen Elfmeter verwandelte Steven Rodrigues mit seinem dritten Treffer des Tages sicher zum 0:3. Damit war das Spiel entschieden. Nach einer Flanke des "Mann des Tages", Steven Rodrigues, von der rechten Seite nahm Mark Zeller den Ball gekonnt an und drückte ihn mit der Brust zum 0:4 in die Maschen (84.). Zwei Minuten später wurde auch den Gastgebern ein Foulelfmeter zugesprochen. Mit einer überragenden Parade konnte Dominick Schwarz den stark geschossenen Elfmeter abwehren und den Ehrentreffer für die Gastgeber verhindern.
Diese wurden trotz einer guten Leistung von einer stark aufspielenden SG TeWa letztlich etwas zu hoch aber alles in allem verdient geschlagen, da wir unsere Chancen konsequenter nutzten. Damit konnten wir uns auf den 2. Tabellenplatz verbessern.

 Tore: 0:1 (5.) Steven Rodrigues, 0:2 (15.) Steven Rodrigues, 0:3 (71.) Steven Rodrigues (FE.), 0:4 (84.) Mark Zeller 
Zuschauer: 100     -      Schiedsrichter: Michael Schulz (Konstanz)

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 27 - 39 von 846

Logo

aktuelle Ergebnisse


> Sommerpause

Facebook

Like us on Facebook!

Besucher