Spielerprofil

Kreisliga A 2015/16

Zitat des Tages

Scholl, Mehmet: Es gibt nur zwei Dinge, vor denen ich Angst habe: Vor Krieg und vor Oliver Kahn.

weitere Sponsoren


AKA-Team 

Salon Bettina 

Steuer Tiefbau 

Waibel 
Waldfrieden 
Startseite
Hegauer FV II vs. SG TeWa 3:2 (1:0)
Tuesday, 18. September 2018

Aufgrund einer verschlafenen ersten Hälfte und mangelhafter Chancenverwertung musste sich unsere SG im Derby knapp geschlagen geben. Mark Zeller (5.) hatte die erste Chance der Partie, scheiterte aber am Torhüter. Das Spiel war in der ersten Hälfte ausgeglichen; unsere Mannschaft ließ jedoch die nötige Entschlossenheit und Bissigkeit vermissen, so dass die Gastgeber zu einigen Torchancen kamen. Nach einem Fehler im Spielaufbau gelang dem Hegauer FV in der 29. Minute die Führung.

Kurz nach der Pause wurde Marius Preter kurz vor dem Strafraum gefoult. Steven Rodrigues verwandelte den Freistoß zum 1:1-Ausgleich (47.). Mit einem klasse vorgetragenen Spielzug gelang den Gastgebern die erneute Führung (58.). Nach einem unnötigen Foulspiel im Strafraum zeigte der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt. Dominick Schwarz konnte mit einer Glanzparade den Elfmeter abwehren und uns im Spiel halten (63.). Kurz darauf konnte der HFV-Keeper einen Schuss von Marko Frank mit den Fingerspitzen gerade noch abwehren. Steven Rodrigues setzte sich (73.) klasse durch und bediente Tobias Hock mustergültig, der den Ball jedoch übers Tor drosch. Nun waren wir klar am Drücker, konnten aber die sich ergebenen Chancen nicht verwerten. Ein Schuss von Mark Zeller konnte der Keeper per Faustabwehr klären, den Nachschuss setzte Michael Hock übers Tor (76.). Auch vier Minuten später scheiterte Mark Zeller erneut am Torhüter. Mitten in unserer Drangphase wurde der Ball 20 Meter vor dem Tor leichtfertig vertändelt; die Gastgeber bedankten sich und erzielten das 3:1 (82.). Unsere SG gab sich noch nicht geschlagen; Michael Hock gelang nach einem Einwurf der Anschlusstreffer (86.). In den Schlussminuten drängten wir auf den Ausgleich, die Gastgeber verteidigten jedoch mit Mann und Maus den knappen Vorsprung, so dass wir trotz einer Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte mit leeren Händen nach Hause fahren mussten. Aufgrund der zahlreichen Chancen wäre ein Unentschieden verdient gewesen. Schade, dass unsere SG erst in der zweiten Hälfte richtig ins Spiel gefunden hat.

1:0 (29.) Weber, 1:1 (47.) Steven Rodrigues, 2:1 (58.) Vogel, 3:1 (82.) Sommer, 3:2 (86.) Michael Hock
Schiedsrichter: Gojkovic (Tuttlingen)  -  Zuschauer: 70

Am kommenden Wochenende empfangen wir im Espelstadion den Bezirksliga-Absteiger und Tabellenzweiten Orsingen-Nenzingen zu einem schweren Heimspiel. Die Mannschaft wird versuchen, dem Favoriten Paroli zu bieten und hofft hierzu auf die Unterstützung durch unsere Fans.

 
SV Riedheim II vs. SG TeWa II 1:3
Tuesday, 18. September 2018

Die Gastgeber erwischten einen guten Start in die Partie und agierten immer wieder mit gefährlichen langen Bällen, die unsere Hintermannschaft das ein oder andere Mal in Bedrängnis bringen konnte. Die beste Chance für den SV Riedheim entstand bereits in der 7. Spielminute, als ein Schuss über 30 Meter nur auf die Latte klatschte. In der 33. Minute gingen die Gastgeber dann in Führung. Ein unnötiger Freistoß ging zunächst nur an das Aluminium und im Nachschuss konnte der nicht ganz unverdiente Führungstreffer erzielt werden. Dieser konnte glücklicherweise durch einen sehenswerten Treffer in den Winkel durch Rene Maier ausgeglichen werden. Mit diesem Unentschieden ging es dann in die Pause.
Nach dem Seitenwechsel spielte unsere Mannschaft dann besser nach vorne und in der 51. Spielminute konnte Janosch Kern den Führungstreffer erzielen. In der Folge ließen wir nicht nach und Janosch Kern spielte in der 58. Spielminute einen sehenswerten Freistoß in den Strafraum, den Tobias Rigling zum 1:3 versenkte. Im weiteren Verlauf wurden auf beiden Seiten immer wieder Chancen herausgespielt, die aber beide Torhüter jeweils verhindern konnten. Damit blieb es am Ende bei einem verdienten Sieg für unsere Mannschaft, die auch das dritte Saisonspiel für sich entscheiden konnte und mit der maximalen Punkteausbeute auf dem ersten Tabellenplatz liegt.
Tore: Rene Maier, Janosch Kern, Tobias Rigling

Am kommenden Sonntagmorgen spielt unsere zweite Mannschaft um 10:30 Uhr gegen die Reserve von Hausen an der Aach in Watterdingen.

 
SG TeWa vs. SV Aach-Eigeltingen 3:0 (0:0)
Monday, 10. September 2018

Aufgrund einer engagierten Vorstellung konnte unsere SG gegen den Favoriten aus Aach-Eigeltingen einen verdienten Heimsieg einfahren und mit dem zweiten Sieg im zweiten Saisonspiel einen gelungen Saisonstart feiern.
In den ersten 25 Minuten sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel, bei dem sich beiden Mannschaften neutralisierten, so dass sich zunächst beidseitig keine Torraumszenen ergaben. Unsere erste gute Torchance ergab sich nach 28 Minuten, als Joel Cruz Moreno mit einem guten Pass Michael Hock in Szene setzte, der den Ball aber nicht verwerten konnte. Die Gäste kamen in der 32. Minute zu ihrer ersten Chance; Luhr umspielte zwei Mann, sein Schuss konnte gerade noch zur Ecke abgeblockt werden. Zwei Minuten später verfehlte ein Schuss von Pagliazzo nur knapp unser Gehäuse. In der 40. Minute vergab Michael Hock die große Chance zur Führung für unsere SG; nach gutem Zuspiel von Tobias Hock schoss er frei stehend aus 16 Metern knapp am Tor vorbei. Ein Schuss von Marius Preter aus spitzem Winkel konnte der Gästekeeper mit einer Glanzparade parieren (42.). In der Nachspielzeit schlug Patrick Maus von der Mittellinie einen Freistoß lang in den Strafraum auf den Kopf von Marius Preter, der aus 10 Metern den Ball an die Torlatte köpfte, so dass es zur Pause beim torlosen Remis blieb.

Auch zu Beginn der zweiten Hälfte war die Partie zunächst ausgeglichen mit zunehmenden Vorteilen für unsere SG TeWa. In der 57. Minute war der Kopfball von Michael Hock zu schwach, so dass der Gästekeeper problemlos klären konnte. Steven Rodrigues setzte sich nach 64 Minuten nach einem langen Ball gut durch, seinen Schuss aus 16 Metern konnte der Gästekeeper per Glanzparade abwehren. Drei Minuten später passte Steven Rodrigues auf den eingewechselten Mark Zeller, der sich am Strafraum mit einem Pressschlag durchsetzte und den Ball auf Marius Preter weiterleitete, der clever aus 12 Metern mit einem Flachschuss ins linke Toreck zur Führung traf. Dominick Schwarz im Tor unserer SG konnte in der 74. Minute eine gefährliche Flanke mit den Fingerspitzen gerade noch ablenken. Bei einem gut vorgetragenen Konter spielte Steven Rodrigues einen klasse Querpass auf Marius Preter, der seinen Gegenspieler gekonnt aussteigen ließ und von der Strafraumgrenze mit einem platzierten Schuss ins Toreck das 2:0 erzielte (76.). Nur zwei Minuten später wurde bei einem erneuten Konter Mark Zeller mit einem langen Pass in Szene gesetzt, der im Zweikampf einen Abwehrspieler abschüttelte, alleine aufs Tor zulief und souverän zun 3:0 einschieben konnte. Damit war die Partie endgültig entschieden; bis zum Schlusspfiff standen wir in der Defensive sicher und ließen den Goalgetter der Gäste, Frederik Edbauer, dieses Mal nicht zur Entfaltung kommen.
Verdient konnten wir endlich mal wieder ohne Gegentor einen wichtigen Dreier einfahren. Am kommenden Wochende gilt es im Derby gegen die Bezirksligareserve des Hegauer FV an die gezeigte gute Leistung anzuknüpfen, um hoffentlich den positiven Saisonstart fortzusetzen.

Tore: 1:0 (67.) Marius Preter, 2:0 (76.) Marius Preter, 3:0 (78.) Mark Zeller
Schiedsrichter: Bruno Basler (Stühlingen)  -  Zuschauer: 80

 
SC BAT vs. SG TeWa 2:3 (1:1)
Monday, 3. September 2018

In einem heiß umkämpften Spiel konnte unsere SG mit einem Treffer kurz vor Schluss einen wichtigen Auswärtssieg verbuchen und damit erfolgreich in die Saison starten.
Die erste Viertelstunde tastete sich beide Mannschaften ab, so dass sich zunächst keine Torchancen ergaben. Die erste Chance hatte Marius Preter, dessen Schuss vom BAT-Keeper übers Tor gelenkt wurde (16.). Nach super Pass von Simon Brake auf Michael Hock, scheiterte dieser mit seinem Schuss ebenfalls am BAT-Keeper (18.). Die erste Chance der Gastgeber vereitelte Dominick Schwarz im Tor unserer SG mit einer Glanzparade per Fußabwehr. Michael Hock wurde über außen in Szene gesetzt, setzte sich gut durch und passte mustergültig auf unseren Neuzugang Steven Rodriguez, der keine Mühe hatte, zur 0:1-Führung für unsere SG einzuschieben (22.). Mit den Fingerspitzen konnte der Torhüter einen Schuss von Dominik Brake gerade noch über die Latte lenken (24.). Zwei Minuten später rettete ein BAT-Spieler auf der Linie bei einem Schuss von Michael Hock. Wie aus dem Nichts gelang den Gastgebern aus abseitsverdächtiger Position in der 30. Minute der Ausgleich. In der 39. Minute krachte ein Schuss von Marius Preter an den Pfosten, den Abpraller schob Steven Rodriguez zum vermeintlichen 1:2 ins Tor, das vom Schiedsrichter wegen Abseits aber nicht anerkannt wurde, so dass es zur Pause beim Unentschieden blieb.

Nach einem unnötigen Ballverlust im Mittelfeld gelang BAT mit einem Schuss aus 16 Metern, der noch unhaltbar abgefälscht wurde, die 2:1-Führung (53.). Dieser „Wirkungstreffer“ saß zunächst bei unserer SG, die in der Folge den Faden verlor und sich zunächst keine zwingenden Chancen mehr erspielen konnte. Das Spiel war auf tiefem Boden nun von Zweikämpfen geprägt. Ein Schuss von Patrick Maus (70.) ging knapp am BAT-Gehäuse vorbei. In der Schlussphase kamen wir wieder besser ins Spiel und drängten den Gastgeber in die Defensive. Wieder ins Spiel zurück kamen wir in der 82. Minute: Michael Hock passte in den Lauf des eingewechselten Mark Zeller, der in den Strafraum eindrang und dort nur durch ein Foulspiel gebremst werden konnte. Den fälligen Elfmeter verwandelte Patrick Maus zum 2:2-Ausgleich. Unsere SG gab sich mit dem einen Punkt nicht zufrieden und spielte weiter nach vorne. Eine Maßflanke von der rechten Seite von Tobias Hock konnte dessen Bruder Michael per Kopf zum umjubelten 2:3 im langen Eck versenken. In den hektischen Schlussminuten konnten wir unser Tor „sauber“ halten und damit den knappen Auswärtssieg im ersten Saisonspiel sichern.

Tore: 0:1 (22.) Steven Rodriguez, 1:1 (30.) Liehner, 2:1 (53.) Spöri, 2:2 (82.) Patrick Maus, 2:3 (87.) Michael Hock  -  Schiedsrichter: Rupenus (Singen)  -  Zuschauer: 70

Zum ersten Heimspiel empfangen wir am Samstag (!!), 08.09.2018,um 16.00 Uhr im Espelstadion in Tengen mit dem SV Aach-Eigeltingen einen der diesjährigen Meisterschaftsfavoriten. Unsere junge Mannschaft wird versuchen, dem Favoriten ein Bein zu stellen und alles daran setzen, den positiven Saisonstart fortzusetzen. Hierbei hofft sie auf die Unterstützung durch hoffentlich zahlreiche Zuschauer.

 
Neuzugänge der Ersten für die Saison 2018/19
Monday, 3. September 2018

Stehend von links:
Joe Küderle (Spielausschuss), Pierre Sailer (Co-Trainer), Patrick Maus (Trainer), Matthias Preter (Vorstand)

Kniend von links:
Florian Vid (A-Jug. Blumberg), Julian Wick, Marius Preter (beide eigene A-Jug.), Tobias Maus (Hegauer FV), Joel Cruz Moreno (A-Jug. Blumberg), Steven Rodriguez (Hegauer FV) und Tobias Hock (FC Hilzingen)

Letzte Aktualisierung ( Monday, 3. September 2018 )
 
SV Mühlhausen III vs. SG TeWa II 1:11
Sunday, 2. September 2018

Einen perfekten Start in die Saison 2018/19 erwischte unsere zweite Mannschaft am vergangenen Samstag in Mühlhausen. Nach einer unglaublich starken ersten Halbzeit ging man bereits mit einer 0:5 Führung in die Kabine, wobei noch viele weitere hochkarätige Chancen vergeben wurden. Damit war das Spiel natürlich nach 45 Minuten bereits entschieden.
Nach dem Seitenwechsel konnten sich die Gastgeber zunächst ein bisschen mehr zu Wehr setzen, ohne wirkliche Torchancen herausspielen zu können. Unsere Mannschaft machte aber weiterhin viel Druck nach vorne und konnte bereits bis zur 81. Minute das Ergebnis auf 0:10 in die Höhe schrauben. Nachdem Mühlhausen in der 84. Minute zunächst noch einen Elfmeter neben das Tor schoss kam die Heimmannschaft zwei Minuten später noch zum Ehrentreffer. In der 88. Minute erzielte dann Janosch Kern mit seinem dritten Treffer des Tages den 1:11 Endstand. Dieser perfekte Saisonstart mit einem tollen Ergebnis wurde im Anschluss noch ausgiebig gefeiert.
Tore: 3x Janosch Kern, 2x Tobias Maus, 2x Leonard Jenz, 2x Dominik Mattes, Mark Zeller, Martin Isak

Am nächsten Samstag kommt es dann zum Duell mit dem Vorjahresmeister aus Hilzingen.

 
Saisonstart
Monday, 27. August 2018

Am Wochenende ist es wieder soweit, die Fußballsaison startet in die neue Runde:

Die Zwoote kickt bereits am Samstag (01.09.) in Mühlhausen gegen die dritte Mannschaft des SV. Anpfiff ist um 15 Uhr.
Unsere erste Mannschaft spielt am Sonntag (02.09.) um 15 Uhr in Buchheim gegen den SC Buchheim-Altheim-Thalheim.

Seid dabei wenn unsere Mannschaften auf Punktejagd gehen! Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung!

 
Vorbereitungsspiele der Ersten
Friday, 17. August 2018

Die Vorbereitung ist im vollen Gange!
Folgende Spiele wurden schon bestritten:

Sonntag 05.08. SG TeWa vs. SV Worblingen 0:1

Samstag 11.08. / Sonntag 12.08. B.I.S.-Cup Leipferdingen >> 2.Platz

Sonntag 19.08. SG TeWa vs. 1.FC Rielasingen-Arlen II 1:3

Sonntag 26.08.  SV Deggenhausertal vs. SG TeWa  4:2

Letzte Aktualisierung ( Sunday, 26. August 2018 )
 
Generalversammlung
Thursday, 19. July 2018

Am Donnerstag, 19.07. um 20 Uhr ist die Generalversammlung der SG Tengen-Watterdingen im Clubheim beim Espelstadion Tengen. Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen.

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 13 von 787

Logo

aktuelle Ergebnisse


So. 23.09. 10:30 Uhr
SG TeWa II vs. SV Hausen a.d.A. II

So. 23.09. 15 Uhr
SG TeWa vs. SV Orsingen-Nenz.

Facebook

Like us on Facebook!

Besucher