Spielerprofil

Kreisliga C 2018/19

Zitat des Tages

Ingo Anderbrgge: Das Tor gehrt zu 70% mir und zu 40% dem Wilmots.

weitere Sponsoren

Debeka 

Landmetzgerei Hall 

Reifen Keller 

Rösch Randencontainer 
Zimmerei Wenzler 
Startseite
FC Steißlingen vs. SG TeWa 3:1 (1:1) PDF Drucken E-Mail
Tuesday, 11. June 2019

In einem gutklassigen ausgeglichenen Spiel mussten wir uns dem Meister knapp geschlagen geben. Die Gastgeber machten von Beginn an Druck, unsere Defensive ließ aber zunächst nichts anbrennen. Mit einem Gastgeschenk ermöglichten wir den Gastgebern in der 13. Minute die Führung, als nach einem verunglückten Rückpass Damisch ins leere Tor einschieben konnte. Von diesem Rückschlag ließ sich unsere SG nicht entmutigen, kam ins Spiel zurück und zeigte gute Ansätze, ohne zunächst Kapital daraus schlagen zu können. Nach einem gut vorgetragenen Konter legte Mark Zeller mustergültig quer auf unseren Youngster Yannick Brake, der frei vor dem Torhüter an diesem scheiterte und damit die erste Großchance vergab (29.). Zwei Minuten später scheiterte Steven Rodrigues ebenfalls am Steißlinger Keeper, den Nachschuss setzte Yannick Brake über das Gehäuse. In der 40. Minute wurde Steven Rodrigues mit einem guten langen Ball von Timo Keller in Szene gesetzt; gekonnt ließ er den Torhüter aussteigen und schob zum 1:1-Ausgleich ins Netz ein. Mit diesem Remis ging es in die Halbzeitpause.

Auch in der zweiten Hälfte blieb das Spiel hart umkämpft und ausgeglichen mit leichten Feldvorteilen für die Gastgeber. Die Abwehrreihen standen beidseits sicher und ließen in dem schnellen Spiel wenige zwingende Chancen zu. Unsere SG hielt gegen den Meister gut dagegen und hätte sich mit der engagierten Leistung einen Punkt verdient gehabt. In der 80. Minute hatte Steven Rodrigues die große Chance zum Führungstreffer, als er den Torwart bereits klasse umspielt hatte, aber noch von einem Abwehrspieler abgeblockt werden konnte. Praktisch im Gegenzug brachten wir den Ball nicht aus der Gefahrenzone, Paul gelang mit einem unhaltbaren Sonntagsschuss aus 16 Metern in den Torwinkel der etwas glückliche Führungstreffer für die Gastgeber. In der Schlussphase öffneten wir die Defensive und versuchten alles, um noch den Ausgleich zu erzielen. Kurz vor Schluss versuchte Yannick Brake durchzukommen, scheiterte aber an der Steißlinger Defensive. In der 4. Minute der Nachspielzeit gelang Steißlingen nach einem Konter gegen unsere aufgerückte Abwehr der dritte Treffer und damit die endgültige Entscheidung zum 3:1-Endstand.

Tore: 1:0 (13.) Damisch, 1:1 (40.) Steven Rodrigues, 2:1 (81.) Paul, 3:1 (90. + 4.) Strohmeier
Schiedsrichter: Konrad Matheis

Letzte Aktualisierung ( Tuesday, 11. June 2019 )
 
< Zurück   Weiter >

Logo

aktuelle Ergebnisse


> Sommerpause

Facebook

Like us on Facebook!

Besucher