Spielerprofil

Kreisliga A 2018/19

Zitat des Tages

Rolf RŘssmann: Wenn wir hier nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt.

weitere Sponsoren


Alexander Schmid 
Baldus 

Me├čmer 
Ruf & Keller 

Weckerle Beschriftungen 
Startseite
SG TeWa vs. FSG Zizenhausen/Hi/Ho 2:0 (2:0) PDF Drucken E-Mail
Friday, 17. May 2019

Unsere SG begann engagiert und kam gut in die Partie. In der 4. Minute hatten wir die erste gute Torchance zu verzeichnen; Manuel Gschlecht kam nach schönem Doppelpass mit Mark Zeller zum Abschluss; sein Schuss aufs lange Eck landete am Torpfosten. Eine Minute später ließ Steven Rodrigues mit einer klasse Einzelaktion mehrere Abwehrspieler aussteigen und traf aus 10 Metern mit einem platzierten Schuss ins linke Toreck zur Führung für unsere SG. In der 10. Minute konnte der Gästekeeper einen Schuss von Steven Rodrigues aus 14 Metern parieren. Nach einer scharfen Flanke von Tobias Hock aufs lange Eck wurde der Schuss von Dominik Brake von einem Abwehrspieler gerade noch abgeblockt (16.). Nach dieser starken Anfangsviertelstunde verflachte  die Partie; bei unserer Mannschaft lief nach vorne nun wenig zusammen. In der 37. Minute schlug Patrick Maus einen langen Ball auf Steven Rodrigues. Dieser nahm den Ball gekonnt mit, überlief einen Gegenspieler und flankte auf Mark Zeller, der aus 8 Metern den Ball zwar nicht richtig traf, ihn aber dennoch mit etwas Glück zum 2:0 ins Netz beförderte. Patrick Kaiser im Tor unserer SG verhinderte mit einer Glanzparade den Anschlusstreffer (43.), als er einen Schuss aus 15 Metern mit den Fingerspitzen aus dem Toreck fischte. Zwei Minuten später ging ein Schuss der Gäste haarscharf am Tor vorbei, so dass es zur Pause bei der 2:0-Führung blieb.

Auch zu Beginn der zweiten Hälfte hatten wir zunächst wenig Zugriff auf die Partie. Glück hatten wir in der 55. Minute, als ein Schuss der Gäste im Anschluss an eine Ecke von Patrick Kaiser noch an die Torlatte gelenkt werden konnte. Die erste halbwegs gefährliche Aktion unserer SG in Hälfte zwei war ein Schuss von Dominik Brake, den der Torhüter parieren konnte (58.). Ein Schuss von Steven Rodrigues aus aussichtsreicher Position ging nach 62 Minuten knapp am Tor vorbei. In der Schlussphase versuchten die Gäste alles, um den Anschlusstreffer zu erzielen. Patrick Kaiser entschärfte einen Freistoß aus 17 Metern per Faustabwehr (76.). Bei einem Konter hatte Mark Zeller die große Chance zur endgültigen Entscheidung, als er alleine auf den Torhüter zulief, mit seinem Schuss aber an diesem scheiterte; sein Nachschuss konnte gerade noch von einem Abwehrspieler abgeblockt werden. In der Nachspielzeit war Patrick Kaiser bei einem erneuten Freistoß zur Stelle (91.). Steven Rodrigues setzte sich nach einem Konter gut durch und wurde gefoult; der Schiedsrichter ließ den Vorteil für uns laufen, Mark Zeller konnte diesen aber nicht nutzen und schoss knapp am langen Pfosten vorbei (93.). In der 95. Minute reagierte Patrick Kaiser erneut glänzend und sicherte den 2:0-Sieg. Damit konnten wir endlich den ersten Rückrundenheimsieg einfahren und den 5. Tabellenplatz verteidigen. Einziger Wermutstropfen war die erneute schwere Knieverletzung von Manuel Gschlecht, dem wir an dieser Stelle gute Besserung wünschen.

Tore: 1:0 (5.) Steven Rodrigues, 2:0 (37.) Mark Zeller  -  Schiedsrichter: Rochus Herrmann (Konstanz)
Zuschauer: 90

 
< Zurück   Weiter >

Logo

aktuelle Ergebnisse


> Sommerpause

Facebook

Like us on Facebook!

Besucher