Spielerprofil

Kreisliga A 2018/19

Zitat des Tages

Junior Baiano: Bremen war ein Alptraum. Es mu▀ die kńlteste Stadt auf dieser Erde sein. Ich habe immer gefroren, ich habe niemanden verstanden, und mir ging es schlecht.

weitere Sponsoren


HSS Hydraulik & Antriebstechnik 

K├╝derle 

Maus Krankengymnastik 

Salon Bettina 
Zimmerei Sch├Ândienst 
Startseite
SG TeWa II vs. SV Volkertshausen II 9:2 PDF Drucken E-Mail
Sunday, 12. May 2019

MEISTER!!! Am 20. Spieltag hat unsere Mannschaft den Meistertitel klar gemacht. Was den meisten Beteiligten schon eine Weile klar war, ist rechnerisch nun auch Perfekt. Die absolut verdiente Meisterschaft in der Saison 2018/19 in der Kreisliga C Staffel 2 mit aktuell 20 Siegen aus 20 Spielen und einem überragenden Torverhältnis von 111:16. Somit ist unsere Mannschaft in den letzten 4 Spieltagen nicht mehr vom 1. Tabellenplatz zu verdrängen und somit direkt aufstiegsberechtigt für die Kreisliga B.
Bevor dieser überragende Erfolg gefeiert werden konnte stand noch das Spiel gegen die Reserve des SV Volkertshausen an. Das Spiel begann kurios. Bereits in der 2. Spielminute erzielte Michael Zendler nach Vorlage von Dominik Ley das 1:0. Nur drei Minuten später wurde Patrick Völker im Strafraum zu Fall gebracht. Den fälligen Elfmeter verwandelte Janosch Kern zum 2:0. Die Gäste aus Volkertshausen zeigten sich als fairer aber auch guter Gegner. Denn in der 13. Minute kamen sie nochmal auf 2:1 heran. Unsere Mannschaft gab aber nicht nach und spielte in gewohnter Manier stark nach vorne. In der 17. Minute wurde der alte Abstand wiederhergestellt, als Martin Isak den Ball nach Flanke von Marco Fluck im Tor versenkte. Nur wenige Minuten später kam sogar noch das 4:1 von Rene Maier nach Flanke von Tobias Maus. Aber auch dadurch ließen sich die Volkertshausener noch nicht verunsichern und kamen nach ein paar Fehlern in der Defensive auf 4:2 heran. Kurz vor der Halbzeitpause traf Janosch Kern aber nochmals nach einem überragenden Flügellauf von Tobias Maus. Damit ging es in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel dauerte es eine Weile, bis unsere Mannschaft wieder ins Spiel zurückfinden konnte. Denn es dauerte bis zur 69. Minute, bis erneut Rene Maier treffen konnte. Wenige Minuten später konnte sich auch noch ein Joker in die Torschützenliste eintragen. Manuel Stuhler traf nur 4 Minuten später und quasi mit seinem ersten Ballkontakt zum 7:2. Das Spiel war zwar längst entschieden aber unsere Offensivabteilung hatte noch lange nicht genug. Zunächst erzielte Martin Isak seinen zweiten Treffer nach einem strammen Schuss von der 16 Meter Linie und in der Nachspielzeit traf auch noch Tobias Maus einen sehenswerten direkten Freistoß.
Nach diesem 9:2 Erfolg ließ sich die Meisterschaft noch ausgiebig für den Erfolg feiern, was die Mannschaft um Meistertrainer Markus Strickfaden zusammen mit einem Großteil unserer ersten Mannschaft im Anschluss auch tat.
Am kommenden Sonntag ist unsere Mannschaft um 10:30 Uhr bei Orsingen-Nenzingen 3 zu Gast und wird versuchen die perfekte Saison mit 24 Siegen zu schaffen. Außerdem liegt unser Topstürmer Janosch Kern mit 27 Toren in der Torjägerliste mit deutlichem Vorsprung auf dem ersten Platz. Somit gibt es trotz dieser überragenden Saison bisher noch weitere Ziele die unsere Mannschaft hat.
Tore: 2x Janosch Kern , 2x Rene Maier, 2x Martin Isak, Michael Zendler, Tobias Maus, Manuel Stuhler

Letzte Aktualisierung ( Sunday, 12. May 2019 )
 
< Zurück   Weiter >

Logo

aktuelle Ergebnisse


> Sommerpause

Facebook

Like us on Facebook!

Besucher