Spielerprofil

Kreisliga A 2018/19

Zitat des Tages

Scholl, Mehmet: Es gibt nur zwei Dinge, vor denen ich Angst habe: Vor Krieg und vor Oliver Kahn.

weitere Sponsoren


Fluck 

Gasthaus Kreuz, Stetten 
Hönscher 

Maus Krankengymnastik 

Zum Tiefen Keller 
Startseite
SV Volkertshausen vs. SG TeWa 0:3 (0:2) PDF Drucken E-Mail
Monday, 6. May 2019

Gegen den Tabellenletzten konnten wir endlich mal wieder einen verdienten Sieg feiern und den Negativlauf der vergangenen Wochen stoppen.
Die erste Chance der Partie hatte Mark Zeller, der mit seinem Schuss am Torhüter scheiterte (7.). Nach Foul an Dominik Brake schoss Mark Zeller den Freistoß aus 20 Metern knapp über das Tor. In der 20. Minute wurde Mark Zeller im Strafraum gefoult. Den fälligen Elfmeter verwandelte Dominik Brake sicher zur 1:0-Führung für unsere SG. Vier Minuten später vergab Michael Hock aus aussichtsreicher Position. In der 41. Minute köpfte Mark Zeller eine perfekt getimte Flanke von Dominik Brake sehenswert aus 11 Metern ins Toreck zum 0:2. Kurz vor der Pause konnten die Gastgeber einen Schuss von Jens Grambau auf der Torlinie klären, so dass es bei der 2:0-Pausenführung blieb.

In der 56. Minute konnte Dominick Schwarz im Tor unserer SG mit einer Glanzparade den Ball an die Latte lenken und so die bis dato beste Chance der Gastgeber vereiteln. Zwei Minuten später reagierte Dominick Schwarz nochmals glänzend und verhinderte den Anschlusstreffer, die nun besser im Spiel waren, da unsere SG in der zweiten Hälfte deutlich nachließ und sich durch die zahlreichen Fouls der Gastgeber aus dem Konzept bringen ließ. In der 67. Minute wurde ein Volkertshauser Spieler nach einem groben Foulspiel zurecht mit der roten Karte vom Platz gestellt. Trotz nummerischer Überzahl ging aber zunächst bei uns weiterhin nach vorne wenig zusammen. In der 83. Minute lief Manuel Gschlecht über den ganzen Platz; zum Schluss fehlte ihm die Kraft für einen genauen Abschluss. Drei Minuten später hatte Mark Zeller alleine vor dem Tor die große Chance zum dritten Treffer, schoss aber über das Gehäuse. In der 88. Minute eroberte Jens Grambau im Mittelfeld den Ball und lief auf das Volkertshauser Tor zu; da er nicht angegriffen wurde und die Stürmer zugestellt waren, probierte er es selber und versenkte den Ball mit einem platzierten Schuss aus 17 Metern im Toreck zum 0:3-Endstand.
Am kommenden Sonntag empfangen wir zum nächsten Heimspiel im Espelstadion unseren Tabellennachbarn FSG Zizenhausen/Hindelwangen/Hoppetezell, der zwei Punkte weniger als unsere SG aufweist. Mit einem Sieg könnten wir den 5. Tabellenplatz sichern.

Tore: 0:1 (20.) Dominik Brake, 0:2 (41.) Mark Zeller, 0:3 (88.) Jens Grambau
Bes. Vorkommnisse: Rote Karte (67.) SVV  -  Schiedsrichter: Oskar Lorenz (Überlingen)

 
< Zurück   Weiter >

Logo

aktuelle Ergebnisse


So. 26.05. 15 Uhr
SV Schlatt a.R. vs. SG TeWa II

So. 26.05. 15 Uhr
SG Heudorf/Honst. vs. SG TeWa

Facebook

Like us on Facebook!

Besucher