Spielerprofil

Kreisliga A 2018/19

Zitat des Tages

Eduard Geyer: Wenn sich jemand dehnen will, soll er nach Dńnemark fahren. Bei mir wird gelaufen, da kann keiner quatschen.

weitere Sponsoren

Baldus 

Fahrschule Sch├Ân 
Fliesen Scheyer 
Scheunentraum 
Telis Finanz 
Startseite
SV Aach-Eigeltingen vs. SG TeWa 2:3 (1:2) PDF Drucken E-Mail
Monday, 25. March 2019

In einem über weite Strecken gutklassigen Kreisliga A-Spiel konnte unsere SG nach einer starken ersten Hälfte letztlich mit etwas Glück einen wichtigen Auswärtssieg erzielen und somit positiv in die Rückrunde starten.
Die Partie begann für unsere SG wenig verheißungsvoll, da die Gastgeber bereits nach 5 Minuten durch einen berechtigten Foulelfmeter in Führung gehen konnten. Unsere Mannschaft ließ sich hiervon jedoch nicht aus dem Konzept bringen. In der 18. Minute schlug Steven Rodrigues einen Eckball scharf in den Strafraum; ein Spieler der Gastgeber beförderte den Ball per Kopf zum Ausgleich ins eigene Gehäuse. Vier Minuten später setzte sich Dominik Brake gut durch; seinen präzisen Flachschuss ins Toreck aus 20 Metern konnte der Keeper der Gastgeber mit einer Glanzparade gerade noch um den Pfosten lenken. Mit einem prima Pass in die Schnittstelle setzte Mark Zeller in der 28. Minute Michael Hock in Szene, der im Strafraum nur durch ein Foulspiel gebremst werden konnte. Den fälligen Elfmeter schoss Dominik Brake leider knapp am Tor vorbei und vergab damit die Führung. Nun waren wir klar spielbestimmend. Nach einem Freistoß von Steven Rodrigues war Patrick Maus zunächst mit dem Kopf zur Stelle; der Torhüter konnte den Kopfball glänzend parieren, den Abpraller verwandelte Patrick Maus aber zur verdienten Führung für unsere SG. Dominik Brake bediente Timo Keller mit einem guten Pass, der aus vollem Lauf den Ball ans Außennetz setzte. In der Nachspielzeit vergab Michael Hock nach einem Eckball aus kurzer Distanz per Kopf die Riesenchance zum Ausbau der Führung.

Zu Beginn der zweiten Hälfte blieben wir zunächst die bessere Mannschaft. Eine Dreifachchance von Michael Hock, Mark Zeller und Dominik Brake machte der Torhüter der Gastgeber mit klasse Reflexen zunichte (56.). Die anschließende Ecke von Tobias Hock konnte Mark Zeller per Kopf zum verdienten 1:3 verwerten. Seltsamerweise kam nach diesem Tor ein Bruch in unser Spiel; Aach-Eigeltingen kam nun ins Spiel, drängte uns vehement in die Defensive und kam zu mehreren Chancen. Durch einen direkt verwandelten Freistoß von Wink kamen die Gastgeber nach 70 Minuten zum Anschlusstreffer und setzten uns fortan mächtig unter Druck. Dominick Schwarz im Tor unserer SG verhinderte in der 75. Minute mit einer klasse Fußabwehr den Ausgleich; zwei Minuten später hatten wir bei einem erneuten Freistoß von Wink Glück, dass dieser nur am Pfosten landete. Wir bekamen nun keinen Zugriff mehr auf das Spiel; Aach-Eigeltingen war feldüberlegen, konnte aber die sich bietenden Chancen nicht verwerten, da in der Defensive verbissen um den Auswärtssieg gekämpft wurde. In der 92. Minute lief Leonhard Jenz nach einem Konter alleine auf das Tor der Gastgeber zu, konnte den Ball aber nicht im Tor unterbringen. Auch Marko Frank konnte die nächste Konterchance (94.) nicht verwerten, so dass es bis zum Schlusspfiff spannend blieb. Letztlich konnten wir mit etwas Glück und Geschick aber knappen Vorsprung über die Zeit retten und einen wichtigen Auswärtssieg mit nach Hause nehmen. Damit rangieren wir weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz und empfangen am kommenden Sonntag im Espelstadion die Bezirksligareserve des Hegauer FV zum interessanten uns sicherlich heißen Derby „Zweiter gegen Dritter“. Hierzu hofft unsere SG auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung durch unsere Fans; die Mannschaft wird alles versuchen, um sich auf dem zweiten Tabellenplatz festzusetzen.

Tore: 1:0 (5.) F. Edbauer (FE), 1:1 (18.) Eigentor, 1:2 (35.) Patrick Maus, 1:3 (57.) Mark Zeller, 2:3 (70.) Wink     -     Schiedsrichter: Antonino Lamanna

 
< Zurück   Weiter >

Logo

aktuelle Ergebnisse


> Sommerpause

Facebook

Like us on Facebook!

Besucher