Spielerprofil

Kreisliga A 2018/19

Zitat des Tages

Steffen Freund: Es war ein wundersch÷ner Augenblick, als der Bundestrainer sagte: "Komm Stefan, zieh Deine Sachen aus, jetzt geht┤s los."

weitere Sponsoren


Alexander Schmid 

Fahrschule Sch├Ân 

Gasthaus Kreuz, Stetten 

Holzbau Braun 
Werner Z├╝lke 
Startseite
SG Emmingen-Liptingen vs. SG TeWa 4:0 (1:0) PDF Drucken E-Mail
Tuesday, 16. October 2018

Eine deutliche Klatsche mussten wir nach einer über weite Strecken schwachen Leistung beim Gastspiel in Emmingen-Liptingen hinnehmen.
In der ersten Hälfte war die Partie ausgeglichen. Nach 2 Minuten hatten wir durch Mark Zeller nach Zuspiel von Steven Rodrigues die erste Chance, die ungenutzt blieb. Tobias Maus im Tor unserer SG konnte sich nach 21 Minuten zum ersten Mal auszeichnen. Fünf Minuten später wurde ein Kopfball von Mark Zeller nach einem Eckball von den Gastgebern auf der Linie geklärt. Die große Chance zur Führung hatten wir in der 39. Minute, als der Schiedsrichter nach Foul an Marius Preter auf Elfmeter entschied. Der Gefoulte trat selbst an, den schwach getretenen Schuss  konnte der Keeper der Gastgeber halten. Kurz vor der Pause gelang den Gastgebern mit einem Schuss aus 18 Metern durch die Beine von Tobias Maus der Führungstreffer.

Von diesen beiden Nackenschlägen sollten wir uns auch in der zweiten Hälfte nicht mehr erholen. Nach einem guten Alleingang von Tobias Hock fand er in der Mitte für seinen Ball keinen Abnehmer (47.) Ein Schuss von Leonhard Jenz verfehlte einige Minuten später knapp das Tor. In der 56. Minuten ging ein Schuss der Gastgeber zunächst an die Latte, im Nachschuss war Schmid schneller als unsere Defensive und vollendete zum 2:0. Nur drei Minuten später erzielten die Gastgeber nach einem schnell vorgetragenen Konter den dritten Treffer, so dass die Partie frühzeitig entschieden war. Unsere SG versuchte noch Ergebniskosmetik zu betreiben; es wurden einige Chancen herausgespielt, der Ball wollte aber nicht den Weg ins Tor finden. Nach einem Foulspiel sah Marko Frank zudem in der 83. Minute noch die gelb-rote Karte und ist im nächsten Spiel gesperrt. In der 87. Minute wurde unsere Abwehr bei einem erneuten Konter überlaufen, so dass die Gastgeber mit ihrem vierten Treffer den Endstand herstellten. Kurz vor Schluss vergab Steven Rodrigues aus 3 Metern unsere letzte Chance. Dank der effizienteren Chancenverwertung gewannen die Gastgeber verdient und beendeten unseren "Höhenflug".

Am kommenden Sonntag empfangen wir den SV Volkertshausen zu unserem nächsten Heimspiel im Espelstadion. Unsere Mannschaft wird versuchen, die positive Heimbilanz mit bisher drei Siegen auszubauen, wozu jedoch eine Leistungssteigerung vonnöten sein wird.

Tore: 1:0 (43.) Gäckle, 2:0 (56.) Schmid, 3:0 (59.) Gonzalez-Alonso, 4:0 (87.) Strey
Bes.Vorkommnisse: gelb-rot (83.) Marko Frank  -  Zuschauer: 70  -  Schiedsrichter: Valentin Roeck

 
< Zurück   Weiter >

Logo

aktuelle Ergebnisse


SG TeWa II >> Spielfrei

So. 18.11. 14:30 Uhr
SG Liggeringen/Gütt. vs. SG TeWa

Facebook

Like us on Facebook!

Besucher