Spielerprofil

Kreisliga A 2015/16

Zitat des Tages

Giaovanni Trappatoni: Fu▀ball ist Ding, Dang, Dong. Es gibt nicht nur Ding.

weitere Sponsoren

Edwin Keller 

Gerhard Hogg Schreinerei und Fensterbau 
H├Ânscher 
Scheunentraum 

Stadtapotheke Tengen 
Startseite
SG TeWa vs. FSG Zizenhausen/Hindelwangen/Hoppetenzell 1:4 (0:1) PDF Drucken E-Mail
Monday, 7. May 2018

Nach der Klatsche am vergangenen Wochenende konnte sich unsere SG nicht rehabilitieren und musste auch diese Woche erneut eine deutliche Niederlage hinnehmen.
In der ersten Hälfte war die Partie sehr ausgeglichen und geprägt von Zweikämpfen und Nickeligkeiten. Torchancen waren Mangelware, da beide Defensivreihen gut standen und die zahlreichen Fouls beidseitig den Spielfluss störten. Wir hatten in der 6. Minute durch Mark Zeller die erste Chance, sein Schuss aus 16 Metern war jedoch nicht scharf genug und damit kein Problem für den Gästekeeper. Die Gäste kamen bis zu ihrem schmeichelhaften Führungstreffer in der 40. Minute zu keinen Chancen. In der 40. Minute wurde der Schuss von Biller aus 18 Metern noch leicht abgefälscht und fiel über Torhüter Dominick Schwarz hinweg unter die Latte ins Tor. Kurz vor dem Pausenpfiff vergab Mark Zeller die Riesenchance zum Ausgleich; Michael Hock setzte sich außen gut durch und passte quer auf Mark Zeller, der den Ball aus 10 Metern nicht richtig trifft, so dass es bei der knappen Pausenfühnrung für die Gäste blieb.

In der zweiten Hälfte wurden die Gäste stärker und waren spielbestimmend. Simon Brake konnte in der 46. Minute gerade noch einen Schuss abblocken und damit einen Gegentreffer verhindern. Biller schoss frei aus 8 Metern kanpp am Tor vorbei (55.). Zwei Minuten später konnte Dominick Schwarz einen Schuss aus spitzem Winkel gerade noch parieren. Ab der 60. Minute mussten wir in Unterzahl spielen, da Thomas Welte wegen Beleidigung des Gegenspielers nach einem Foulspiel die rote Karte kassierte. Dies nutzten die Gäste eiskalt aus; nachdem ein Schuss der Gäste zunächst an den Pfosten ging, reagierte Biller schneller als unsere komplette Abwehr und staubte zum 0:2 ab (63.). Mit einer Glanzparade verhinderte Dominick Schwarz zunächst einen weiteren Gegentreffer (71.). Mit der bis dahin einzigen gefährlichen Aktion in der zweiten Hälfte gelang Mark Zeller mit einem platzierten Kopfball ins rechte Toreck nach Flanke von Simon Brake der Anschlusstreffer (72.). Danach war die Partie kurzzeitig ausgeglichen und spannend. Der überragende Gäste-Goalgetter Biller machte unsere Hoffnungen jedoch in der 80. Minute zunichte, als er nach einem Konter clever zum 1:3 einschob. Ein Freistoß von Marius Preter konnte der Gästekeeper gerade noch per Faustabwehr klären (84.). Eine Minute später war unsere Abwehr erneut im Tiefschlaf und ging körperlos ohne Aggressivität zu Werke. Biller bedankte sich für den Freiraum und erzielte mit seinem vierten Treffer den 1:4-Endstand. In der zweiten Hälfte wurden wir von der FSG klar dominiert; bei unserer SG lief nach vorne wenig zusammen, da wir zahlreiche leichte Abspielfehler im Spielfaufbau zu verzeichnen hatten.

Tore: 0:1 (40.) Biller, 0:2 (64.) Biller, 1:2 (72.) Mark Zeller, 1:3 (80.) Biller, 1:4 (86.) Biller
Schiedsrichter: Stefan Teufel (Konstanz)   -  Zuschauer: 100

Nach 10 Gegentoren aus den vergangenen beiden Spielen gilt es am kommenden Wochenende bei der SG Stahringen/Espasingen zuerst einmal darum, die zuletzt wieder löchrige Defensive zu stabilisieren. Die Begegnung dürfte aber wiederum nicht leicht werden, da die Gastgeber in den vergangenen Wochen gut gepunktet haben.

 
< Zurück   Weiter >

Logo

aktuelle Ergebnisse


So. 23.09. 10:30 Uhr
SG TeWa II vs. SV Hausen a.d.A. II

So. 23.09. 15 Uhr
SG TeWa vs. SV Orsingen-Nenz.

Facebook

Like us on Facebook!

Besucher