Spielerprofil

Kreisliga A 2015/16

Zitat des Tages

Eduard Geyer: Wenn sich jemand dehnen will, soll er nach Dńnemark fahren. Bei mir wird gelaufen, da kann keiner quatschen.

weitere Sponsoren


AKA-Team 
Debeka 

Fluck 

Gasthaus Kreuz, Stetten 
Stihl Kachel├Âfen 
Startseite
SG TeWa vs. SG Heudorf/Honstetten 1:1 (0:1) PDF Drucken E-Mail
Monday, 2. April 2018

Im Nachholspiel gegen den Tabellennachbarn Heudorf/Honstetten musste sich unsere SG vor einer stattlichen Zuschauerkulisse mit einem Unentschieden zufrieden geben.
In der ersten Minute wurden wir von den Gästen gleich kalt erwischt. Nach einem Abspielfehler ging´s ruckzuck, Goalgetter Kohler konnte die Flanke per Hacke zum 0:1 verwerten. Danach war die Partie ausgeglichen mit wenig Einschussmöglichkeiten auf beiden Seiten. Eine der wenigen Möglichkeiten vergab Mark Zeller (30.). Die bis dato beste Chance bot sich uns in der 40. Minute; nach einem Eckball verlängerte Tobias Kornmayer per Kopf auf Mark Zeller, dessen Kopfball an die Latte ging; den Abpraller konnten die Gäste auf der Linie klären. Kurz vor der Pause setzte sich Mark Zeller gegen drei Gegenspieler durch, sein Abschluss war aber nicht präzise genug, so dass es bei der knappen Pausenführung für die Gäste blieb.

In der 50. Minute setzte sich Tobias Kornmayer außen gut durch und bediente Dominik Mattes mit einem mustergültigen Querpass, der frei stehend aus 10 Metern den Ball leider übers Tor schoss. Nach einem Eckball traf Dominik Mattes mit einer Bogenlampe die Torlatte (54,). Auch in der Folge hatten wir mehr vom Spiel, konnten uns aber keine zwingenden Chancen erspielen, da immer wieder Fehlpässe den Spielaufbau und den Spielfluss störten. In der 82. Minute sahen die Zuschauer einen guten Spielzug unserer SG; Timo Keller wurden außen angespielt, zog Richtung Tor und setzte Hannes Fluck mit einem Flankenwechsel in Szene, der wiederum den Ball für Marius Preter auflegte, dessen Schuss vom Strafraum jedoch deutlich über das Gehäuse ging. Nach einem Eckball von Timo Keller konnten die Gäste nacheinander die Schüsse von Tobias Kornmayer und Marko Frank abblocken; der Ball fiel Mark Zeller vor die Füße, der aus dem Gewühl heraus aus rund 8 Metern den Ball zum umjubelten Ausgleich einnetzte (88.). In der Schlussminute hatte Mark Zeller noch die Chance zum Siegtreffer, als er eine Flanke von Hannes Fluck knapp verfehlte. Somit blieb es beim Unentschieden, womit wir uns mit nunmehr 21 Punkten auf den 7. Tabellenplatz verbessern konnten und nun ein Polster von 8 Punkten auf die Abstiegsplätze haben.

Tore: 0:1 (1.) Kohler, 1:1 (88.) Mark Zeller
Schiedsrichter: Philipp Gaßner (Hattingen) - Zuschauer: 130

Am kommenden Sonntag, 08.04.2018, empfangen wir auf dem Sportplatz in Watterdingen den VfB Randegg zu unserem nächsten richtungsweisenden Heimspiel. Mit einem Heimsieg könnten wir den Abstand zu den Abstiegsrängen weiter vergrößern und uns im Mittelfeld festsetzen. Daher hofft die Mannschaft auf die Unterstützung durch unsere Fans.

Letzte Aktualisierung ( Thursday, 5. April 2018 )
 
< Zurück   Weiter >

Logo

aktuelle Ergebnisse


So. 21.10. 10:30 Uhr
SG TeWa II vs. PTSV Nordst.Si-Schlatt

So. 21.10. 15 Uhr
SG TeWa vs. SV Volkertshausen

Facebook

Like us on Facebook!

Besucher