Spielerprofil

Kreisliga B 2015/16

Zitat des Tages

Anthony Baffoe zu einem wei▀en Gegenspieler: Du kannst auf meiner Plantage arbeiten.

weitere Sponsoren


Bl├╝tenparadies 
Friseurstudio stilecht 
Markus Wullich 
Metzgerei zum Frieden 
Scheunentraum 
Startseite
SV Gailingen II vs. SG TeWa II 3:5 PDF Drucken E-Mail
Monday, 4. December 2017

Das eigentliche Heimspiel am Sonntagmorgen musste aufgrund der schlechten Platzverhältnisse in Tengen und Watterdingen nach Gailingen verlegt werden.
Unsere Mannschaft kam dort bestens ins Spiel und agierte äußerst ballsicher. Bereits in der 12. Minute konnte dort die verdiente Führung gefeiert werden, als Heiko Müller außerhalb des Strafraums abzog und dem Torwart keine Abwehrmöglichkeit ließ. Die Führung hielt allerdings nur 10 Minuten. In der 22. Minute konnte unser Torhüter Laszlo Kuli zunächst eine Chance stark parieren. Diesen Ball konnte unsere Defensive aber in der Folge nicht klären und der gegnerische Stürmer erzielte den Ausgleich mit einem starken Abschluss. Unsere Mannschaft ließ sich aber keineswegs beeindrucken. Zunächst erzielte Janosch Kern den Führungstreffer in der 30. Minute. Drei Minuten später erhöhte Marco Fluck nach Vorlage durch Martin Isak auf 3:1. Danach dauerte es erneut wieder nur wenige Minuten, bis Janosch Kern seinen zweiten Treffer des Tages erzielten konnte. Mit dieser starken Halbzeitleistung ging es verdient mit 4:1 in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel kam unsere Mannschaft etwas verschlafen aus der Kabine. Man verlor immer wieder den Ball, nach leichten Fehlern im Spielaufbau. In der 55. Minute belohnte sich die Mannschaft aus Gailingen mit einem direkt verwandelten Freistoß aus etwa 18 Metern. Unsere Mannschaft ließ sich dadurch durchaus beeindrucken und musste in der 70. Minute sogar noch einen Treffer zum 4:3 hinnehmen. Im Anschluss beruhigte sich die Partie wieder ein bisschen und Manuel Stuhler hatte in der 89. Minute sogar die Entscheidung auf dem Fuß, konnte den Ball aber freistehend vor dem Torhüter nicht im Tor unterbringen und Gailingen begann deren Schlussoffensive und warf nochmal alles nach vorne. Nachdem sich das Spiel bereits in der 95. Minute befand und Gailingen weiterhin alles nach vorne warf, konnte Janosch Kern einen schnellen Konter einleiten, den Martin Isak zum 5:3 im Tor unterbringen konnte. Dies stellte gleichzeitig den Endstand dar.

Somit überwintert unsere Mannschaft auf dem 5. Tabellenplatz der nicht sonderlich aussagekräftig ist, da noch einige Nachholspiele im neuen Jahr anstehen.
Tore: 2x Janosch Kern, Heiko Müller, Marco Fluck, Martin Isak

 
< Zurück   Weiter >

Logo

aktuelle Ergebnisse


So. 23.09. 10:30 Uhr
SG TeWa II vs. SV Hausen a.d.A. II

So. 23.09. 15 Uhr
SG TeWa vs. SV Orsingen-Nenz.

Facebook

Like us on Facebook!

Besucher