Spielerprofil

Kreisliga A 2015/16

Zitat des Tages

Marcel Reif: Auch ohne Matthias Sammer hat die deutsche Mannschaft bewiesen, daß sie in der Lage ist, ihn zu ersetzen.

weitere Sponsoren

Elektro Zepf 

Landmetzgerei Hall 
Sterk Financial Planning 
Stihl Kachelöfen 

Volksbank eG 
Startseite
SG TeWa vs. SV Volkertshausen 0:0 PDF Drucken E-Mail
Tuesday, 28. November 2017

Obwohl wir deutlich mehr Spielanteile und Chancen hatten, mussten wir uns aufgrund ungenügender Chancenverwertung mit nur einem Punkt zufrieden geben.
In der 5. Minute kam Dominik Mattes nach einer Kopfballverlängerung von Michael Hock einen Schritt zu spät. Auch in der Folge hatten wir mehr vom Spiel, konnten im Abschluss dies aber nicht in Zählbares ummünzen. Glück hatten die Gäste, dass der Schiedsrichter nach einer Notbremse gegen Mark Zeller (35.) nur den gelben Karton zückte. In der 38. Minute ging ein Schuss von Marius Preter knapp übers Tor. Auch Michael Hock zielte eine Minute später zu hoch, so dass es torlos in die Halbzeitpause ging.
Auf dem tiefen und schwer bespielbaren Untergrund waren wir auch in der zweiten Hälfte die aktivere Mannschaft. Mark Zeller konnte in der 60. Minute eine Großchance nicht nutzen, er schoss ebenfall über das Gästegehäuse. Im Gegenzug kamen die Gäste zu ihrer bis dahin besten Chance. Ihr Stürmer setzte sich gegen zwei Mann gut durch und schoss aus spitzem Winkel den Ball Richtung langes Eck, wo ihn ein Mitspieler vor Überschreiten der Torlinie noch berührte, so dass der Schiedsrichter das Tor richtigerweise wegen Abseits nicht anerkannte. In der 64. Minute passte Marius Preter klasse in den Lauf von Hannes Fluck, der zwei Gegenspieler umspielte, mit seinem zu unplatzierten Schuss aber leider am Torhüter scheiterte; auch der Nachschuss von Michael Hock fand nicht den Weg ins Tor. Bei einem gut vorgetragenen Konter unserer SG passte Mark Zeller außen auf Michael Hock, der Richtung Tor lief und quer auf Mark Zeller zurücklegte, der leider frei stehend aus 12 Metern den Ball nicht richtig traf, so dass der Torhüter abwehren konnte (70.). Eine Minute später die nächste Chance für unsere SG; Marius Preter setzte mit einem öffnenden Pass Michael Hock in Szene, der aus 15 Metern aber erneut den Ball über das Tor drosch. In der 80. Minute wehrte der Gästekeeper einen Freistoß von Marius Preter unkonventionell mit dem Fuß ab, Timo Jäger konnte aber den Abpraller nicht im Tor unterbringen. Die letzte Großchance zum Siegtreffer hatte Mark Zeller (88.), der nach gutem Zuspiel am Strafraum den Ball nicht kontrollieren konnte und die letzte Einschussmöglichkeit vergab. Kurz vor dem Schlusspfiff wurde es in unserem Strafraum noch einmal brenzlig; ein Schuss der Gäste aus 5 Metern konnte gerade noch abgeblockt werden. Damit blieb es beim torlosen Unentschieden.
Wir versäumten es, unsere klaren Chancen zu verwerten und verschenkten damit zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt; bei einem Sieg hätten wir punktemäßig zu Volkertshausen und den Mittelfeldplätzen aufschließen können.

Schiedsrichter: Alfred Rudolf (Thalheim) - Zuschauer: 75

Am kommenden Sonntag, 03.12.2017, empfangen wir die SG Heudorf-Honstetten zum Nachholspiel und zum letzten Spiel vor der Winterpause um 14.30 Uhr in Watterdingen. Hier sollten wir dringend nochmals punkten, um den Abstand zu den Abstiegsplätzen zu vergrößern. Unsere Defensive wird sicherlich alle Hände voll zu tun haben, um das erfolgreiche Sturmduo Ruddies und Kohler zu stoppen. Vielleicht gelingt es endlich einmal, insbesondere Torsten Ruddies auszuschalten. Mit der nötigen Entschlossenheit und Einsatzbereitschaft sollte ein positiver Rundenabschluss vor der Winterpause möglich sein.

Letzte Aktualisierung ( Thursday, 30. November 2017 )
 
< Zurück   Weiter >

aktuelle Ergebnisse


Sa. 19.05. 16 Uhr
SG TeWa II vs. SV Hausen a.d. Aach II 0:3

Sa. 19.05. 16 Uhr
SG TeWa vs. Hegauer FV II 1:0

Facebook

Like us on Facebook!

Besucher