Spielerprofil

Kreisliga B 2015/16

Zitat des Tages

Pieckenhagen, Martin: (auf die Frage, wann Hansa Rostock das letzte Mal zu null gespielt habe): "Das ist schon so lange her, da muß ich noch Dauerwelle gehabt haben."

weitere Sponsoren

Fliesen Scheyer 

HSS Hydraulik & Antriebstechnik 
Metzgerei zum Frieden 
Ruf & Keller 

Talgarage Fluck 
Startseite
Hegauer FV II vs. SG TeWa 1:1 (0:0) PDF Drucken E-Mail
Tuesday, 7. November 2017

In einem fairen ausgeglichenen Derby konnten wir ein gerechtes Unentschieden erzielen und einen Punkt mit nach Hause nehmen. Beide Teams neutralisierten sich im Mittelfeld und standen in der Defensive sicher, so dass sich auf beiden Seiten kaum hochkarätige Torchancen ergaben. Wir hatten in der ersten Hälfte eine Großchance durch Mark Zeller zu verzeichnen, der sich den Ball ein wenig zu weit vorlegte und dann den Torhüter anschoss. Kurz vor der Pause erlief ein HFV-Stürmer einen zu kurzen Rückpass von Patrick Maus, umkurvte unseren Keeper Domnick Schwarz, konnte den Ball danach aber zum Glück nicht im leeren Tor unterbringen, so dass es torlos in die Halbzeitpause ging.
Auch die zweite Hälfte war großteils von Mittelfeldgeplänkel geprägt. Eine lange Freistoßflanke in die Mitte von Hannes Fluck konnte der HFV-Keeper nur abklatschen; der Ball fiel aus 6 Metern Dominik Brake auf den Kopf, der zum 0:1 ins leere Tor einnetzte. Unsere Führung währte allerdings nur wenige Minuten. Einen Freistoß konnte Dominick Schwarz nur nach vorne abwehren, Walz bedankte sich und schob zum 1:1-Ausgleich ein. In der Folge waren die Gastgeber spielbestimmend und waren am Drücker, da unsere SG merklich nachliess. Trotzdem konnte sich die Landesligareserve keine klaren Chancen herausspielen, da wir defensiv gut standen. In der 88. Minute hatten wir sogar noch eine Großchance zum Siegtreffer als Dominik Mattes nach Pass von Marius Preter alleine auf das HFV-Tor zulief, den Ball aber am Torhüter und am Tor vorbei schoss, so dass es beim leistungsgerechten Unentschieden blieb.
Mit diesem Punktgewinn und nunmehr zehn Punkten konnten wir in der Tabelle zumindest zwei Plätze nach oben klettern, befinden uns aber weiterhin mitten im Abstiegskampf und benötigen in den kommenden Spielen dringend weitere Erfolgserlebnisse.

Tore: 0:1 (58.) Dominik Brake, 1:1 (63.) Walz  -  Schiedsrichter: Margraf (Gottmadingen)  -  Zuschauer: 50

Am kommenden Sonntag empfangen wir zum letzten Heimspiel der Vorrunde um 14.30 Uhr im Espelstadion in Tengen unseren Nachbarn SG Heudorf-Honstetten. Mit ihren beiden Topscorern Torsten Ruddies und Tino Kohler werden sie unserer Abwehr sicherlich alles abverlangen. Es gilt zu hoffen, dass insbesondere Gästestürmer Ruddies endlich mal „kalt gestellt“ und wir mit einer konzentrierten Leistung etwas Zählbares mitnehmen können.

 
< Zurück   Weiter >

aktuelle Ergebnisse


Vorbereitung läuft!

Facebook

Like us on Facebook!

Besucher