Spielerprofil

Kreisliga A 2015/16

Zitat des Tages

Junior Baiano: Bremen war ein Alptraum. Es mu▀ die kńlteste Stadt auf dieser Erde sein. Ich habe immer gefroren, ich habe niemanden verstanden, und mir ging es schlecht.

weitere Sponsoren

Edwin Keller 
Elektro Zepf 

Gruber 
H├Ânscher 

Schuler Rohstoff 
Startseite
SV Hausen a.d. Aach II vs. SG TeWa II 2:1 (0:1) PDF Drucken E-Mail
Monday, 6. November 2017

Am vergangen Samstag gastierte unsere zweite Mannschaft zu ungewohnter Zeit, um 11.30 Uhr beim SV Hausen a.d. Aach II.
Unsere Zwoote reiste leicht ersatzgeschwächt nach Hausen und fand zu Beginn des Spiels kaum in die Partie. In den ersten 10 Minuten verbuchte der SV Hausen a.d. Aach II bereits sehenswerte Chancen, die aus unserer Sicht, glücklicherweise alle nicht ihren Weg ins Tor fanden. Dementsprechend unerwartet kam zu diesem Zeitpunkt unsere Führung. In der 13. Minute konnte Nils Hornung nach sehenswertem Zuspiel von Heiko Müller alleine vor dem Torwart den Ball zum 0:1 einschieben. Eine zu diesem Zeitpunkt durchaus glückliche Führung, welche Ruhe ins Spiel unserer Mannschaft brachte. In den restlichen 30 Minuten der ersten Halbzeit konnte unsere Mannschaft das Ruder immer mehr an sich reißen und gute Chancen kreieren, die jedoch leider alle nicht ihren Weg ins gegnerische Tor fanden. Schließlich ging es mit einem soliden 0:1 in die Halbzeit.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit verpasste es unsere Zwoote leider ein ums andere Mal auf 0:2 zu erhöhen und den sprichwörtlichen Sack zu zumachen. Es kam wie es kommen musste und der SV Hausen a.d. Aach konnte mit etwas Beihilfe des Schiedsrichters in der 70. Minute den Ausgleich erzielen. In einer umkämpften Schlussphase behielt leider schlussendlich der SV Hausen a.d. Aach die Oberhand und konnte trotz zahlreicher Paraden unseres Torwarts Bernhard Graf das Spiel drehen und in der 81. Minute auf 2:1 erhöhen. Im Anschluss versuchte sich unsere Mannschaft nochmals aufzuraffen, um wenigstens einen Punkt aus Hausen mitnehmen zu können, jedoch leider vergebens. Zu viele Ausfälle, eigenes Unvermögen und den Schätzele Markt noch in den Knochen kostete uns in diesem Auswärtsspiel leider einen Punktgewinn.

In den folgenden Spielen gilt es wieder die Kurve zu bekommen und unter Beweis zu stellen, dass in unserer Mannschaft viel mehr Potenzial steckt, als der momentane Tabellenplatz vermuten lässt!
Nächsten Sonntag empfängt unsere Zwoote zu Hause den SV Volkertshausen II und wird alles daran setzen, in diesem Spiel wichtige 3 Punkte einzufahren, um nicht den Anschluss in der Tabelle zu verpassen.
Tore: Nils Hornung

 
< Zurück   Weiter >

Logo

aktuelle Ergebnisse


So. 21.10. 10:30 Uhr
SG TeWa II vs. PTSV Nordst.Si-Schlatt

So. 21.10. 15 Uhr
SG TeWa vs. SV Volkertshausen

Facebook

Like us on Facebook!

Besucher