Spielerprofil

Kreisliga A 2015/16

Zitat des Tages

Fritz Walter: Der Jrgen Klinsmann und ich, wir sind ein gutes Trio.

weitere Sponsoren


Fluck 

Salon Bettina 
Scheunentraum 
Schmall 

Talgarage Fluck 
Startseite
SG Güttingen/Liggeringen vs. SG TeWa 3:0 (1:0) PDF Drucken E-Mail
Monday, 5. June 2017

Aufgrund wiederum schwacher Chancenverwertung mussten wir erneut eine vermeidbare Niederlage hinnehmen. Bereits in der 2. Minute hatten wir durch einen Kopfball von Mark Zeller nach Flanke von Hannes Fluck die erste gute Chance. Patrick Kaiser entschärfte (5.) die erste Chance der Gastgeber. Ein Freistoß von Janosch Kern (18.) ging knapp am Gehäuse vorbei. Nach einem Konter gelang Güttingen/Liggeringen aus stark abseitsverdächtiger Position durch Joos der Führungstreffer. Bei einem klasse Spielzug über Janosch Kern, Tobias Kornmayer und Michael Hock spielte dieser mustergültig quer auf Mark Zeller, der zum vermeintlichen Ausgleich einnetzte; zu unserem Entsetzen hatte der Schiedsrichter dieses Mal eine angebliche Abseitsstellung gesehen und verweigerte daher dem Treffer die Anerkennung. Kurz vor der Pause versuchte es Korny mit einem Weitschuss, der knapp neben das Tor ging.

Zu Beginn der zweiten Hälfte waren wir die spielbestimmende Mannschaft und drängten auf den Ausgleich. In der 56. Minute verweigerte uns der Schiedsrichter einen klaren Handelfmeter. Janosch probiert es in der 60. Minute direkt und scheitert am Torhüter; auch der Nachschuss von Mark Zeller kann der Torhüter abwehren. In der 65. Minute lief Janoch Kern alleine aufs Tor und scheiterte am erneut glänzend reagierenden Güttinger Keeper. Michael Hocks Abschluss nach guter Kombination war zu schwach (67.). Auch den Schuss von Jochen Hock aus 18 Metern klärte der Torhüter.
Mitten in unsere Drangperiode starteten die Gastgeber einen guten Konter; einen Rückpass von der Grundlinie konnte Maier zum schmeichelhaften 2:0 verwerten (72.). Einen Freistoß von Janosch Kern (77.) konnte der starke Keeper der Gastgeber abwehren. Eine Minute später waren wir nach einer gelb-roten Karte in Überzahl. Trotz Unterzahl gelang den Gastgebern in der 80. Minute der dritte Treffer; Koblinger lief nach einem Konter alleine auf unser Tor zu und überlupfte Keeper Patrick Kaiser clever zum 3:0. Auch in den Schlussminuten hatten wir noch weitere Rieschenchancen. Janosch Kern (90.) sowie Mark Zeller (92./93.) konnten aber den Ball ebenfalls nicht im Tor unterbringen und scheiterten zum wiederholten Mal am Torhüter. Somit blieb es trotz zahlreicher guter Chancen aufgrund eines starken gegnerischen Torhüters und auch einiger fragwürdigen Schiedsrichterentscheidungen zu unseren Ungunsten beim glücklichen Sieg für die Gastgeber.
Dennoch haben wir uns den Klassenerhalt gesichert, da die SG Stahringen/Espasingen nur Unentschieden spielte und uns somit nicht mehr überholen kann. Nach dieser erneuten Niederlage befinden wir uns auf dem 9. Tabellenplatz.

Tore: 1:0 (28.) Joos, 2:0 (72.) Maier, 3:0 (80.) Koblinger
Bes. Vorkommnisse: gelb-rot (78.) SG Güttingen-Liggeringen - Schiedsrichter: Manuel Hüls

Zum letzten Spiel der Saison erwarten wir am kommenden Sonntag im Espelstadion in Tengen den Tabellenführer Nordstern Radolfzell, der noch einen Punkt zur Meisterschaft und somit dem Aufstieg in die Bezirksliga benötigt. Vielleicht gelingt unserer Mannschaft ja zum Rundenabschluss die große Überraschung gegen den haushohen Favoriten. Immerhin können wir befreit aufspielen.

Letzte Aktualisierung ( Monday, 5. June 2017 )
 
< Zurück   Weiter >

aktuelle Ergebnisse


So. 22.10. 15 Uhr
FSG Zizenhausen/Hi./Ho. vs. SG TeWa
4:1

Sa. 21.10. 14 Uhr
FC Hilzingen III vs. SG TeWa II
2:2

Facebook

Like us on Facebook!

Besucher