Spielerprofil

Kreisliga A 2015/16

Zitat des Tages

Scholl, Mehmet: Es gibt nur zwei Dinge, vor denen ich Angst habe: Vor Krieg und vor Oliver Kahn.

weitere Sponsoren


EDV-Service Helmut Kirsch 
Sauter 

Stadelhofer 
Tennisschule Mary 

Ulrich Müller Zahnarztpraxis 
Startseite
SG TeWa vs. FC Bodman-Ludwigshafen 1:7 (1:3) PDF Drucken E-Mail
Monday, 15. May 2017

Gegen den Tabellenzweiten Bodman-Ludwigshafen bot unsere SG eine desolate Vorstellung und musste eine auch in der Höhe verdiente 1:7-Heimklatsche hinnehmen.
Bereits nach 5 Minuten gingen die Gäste durch ihren Spielertrainer Eckstein in Führung, als er nicht konsequent angegriffen wurde und seine Freiheiten nutzte. Kurz darauf konnte der Gästetorhüter einen Schuss von Janosch Kern nur nach vorne abwehren, den Nachschuss brachte Michael Hock aber nicht am Torwart vorbei. Cleverer machten es die Gäste, als Keller einen Abpraller zum 0:2 verwertete (20.). Auch beim 0:3 (31.), wiederum durch Eckstein, sah unsere Abwehr nicht gut aus und ließ sich düpieren. In der 38. Minute wurde Michael Hock im Strafraum gefoult; Janosch Kern verwandelte den fälligen Elfmeter zum 1:3-Pausenstand.
Wer gehofft hatte, dass sich unsere Mannschaft in der zweiten Hälfte steigert, wurde an diesem Tag bitter enttäuscht. Die Gäste dominierten die Partie weiter nach Belieben, bei uns ging rein gar nichts zusammen; auch die nötige Einsatzbereitschaft und ein adäquates Zweikampfverhalten wurde schmerzlich vermisst. Folgerichtig gelang den Gästen nach 55 Minuten das 1:4, als die Abwehr klasse ausgespielt wurde. Beim Freistoß von Eckstein aus 20 Metern (59.) war Patrick Kaiser mit den Fingerspitzen zwar noch dran, konnte den Einschlag zum 1:5 aber dennoch nicht verhindern. Danach wurden wir von den Gästen vorgeführt, die ihre Überlegenheit zu zwei weiteren Treffern zum 1:7-Endstand nutzten.

Nach der nunmehr vierten Niederlage in Serie befinden wir uns wieder mitten im Abstiegskampf mit nur noch vier Punkten Vorsprung auf den Drittletzten. Am kommenden Samstag haben wir somit beim Tabellenletzten Hilzingen II ein eminent wichtiges Auswärtsspiel im Kampf um den Klassenerhalt. Allerdings werden wir auch dort nur mit einer erheblichen Leistungssteigerung punkten können. Die Mannschaft sollte sich wieder auf die fußballerischen Grundtugenden konzentrieren, wenn sie die Negativserie stoppen möchte. Es gilt zu hoffen, dass evtl. auch der eine oder andere verletzte Spieler wieder einsatzfähig ist.

Tore: 0:1 (5.) Eckstein, 0:2 ( 20.) Keller, 0:3 (31.) Eckstein, 1:3 (38.) Janosch Kern, 1:4 (55.) Reuthebuch, 1:5 (59.) Eckstein, 1:6 (70.) Keller, 1:7 (75.) Burkard)
Schiedsrichter: Amann (Stühlingen)  -  Zuschauer: 50

 
< Zurück   Weiter >

Logo

aktuelle Ergebnisse


So. 23.09. 10:30 Uhr
SG TeWa II vs. SV Hausen a.d.A. II

So. 23.09. 15 Uhr
SG TeWa vs. SV Orsingen-Nenz.

Facebook

Like us on Facebook!

Besucher