Spielerprofil

Kreisliga B 2015/16

Zitat des Tages

Steffen Freund: Es war ein wunderschöner Augenblick, als der Bundestrainer sagte: "Komm Stefan, zieh Deine Sachen aus, jetzt geht´s los."

weitere Sponsoren


Alexander Schmid 
Auto Schmiede 

FX Ruch 

Spitznagel & Kollegen 

TOP Bodenbelag 
Startseite
SG TeWa vs. SG Stahringen/Espasingen 3:0 (0:0) PDF Drucken E-Mail
Monday, 3. April 2017

Zu Beginn neutralisierten sich beide Mannschaften. Die Zuspiele in die Spitze waren beidseits zu ungenau, so dass sich zunächst keine Torchancen ergaben. Die erste Großchance hatten die Gäste (28.), als Giese frei stehend aus 11 Metern das Tor nicht traf. Unsere erste Chance hatte Jens Grambau, dessen Schuss aus 20 Metern knapp das Gehäuse verfehlte (30.). Eine Riesenchance zur Führung für unsere SG vergab eine Minute später Michael Hock; Mark Zeller leitete den Ball direkt weiter, Michael Hock scheiterte frei stehend am gut reagierenden Torhüter. Ein direkter Freistoß von Dominik Brake konnte der Gästekeeper an den Pfosten lenken (35.). In der 43. Minute ließ sich Michael Hock nach gutem Pass zhu weit nach außen abdrängen und schoss knapp am langen Eck vorbei, so dass es zur Pause beim torlosen Remis blieb.

Zu Beginn der zweiten Hälfte blieb unsere SG spielbestimmend, aber zu harmlos im Abschluss. Michael Hock leitete den Ball direkt auf Mark Zeller weiter, der aus 3 Metern am Torhüter scheiterte (51.). Ein Schuss von Pierre Sailer (55.) aus zwanzig Metern ging über das Gästetor. Für die nachlässige Chancenverwertung wären wir in der 69. Minute beinahe bitter bestraft worden; nach einem Querschläger in der Abwehr lief ein Gästestürmer alleine auf Torhüter Patrick Kaiser zu, der mit einer Glanzparade den Rückstand verhinderte. In der 75. Minute kämpfte sich Tobias Kornmayer außen gut durch und flankte mustergültig auf den langen Pfosten, wo Hannes Fluck den Ball Volley im linken Toreck zur 1:0-Führung für unsere SG versenkte. Vier Minuten später konnte sich Tobias Kornmayer erneut gut durchsetzen und passte am Strafraum quer auf Mark Zeller; dieser ließ einen Gegenspieler aussteigen und traf mit einem platzierten Flachschuss ins linke Eck. In der 86. Minute schlug wiederum Tobias Kornmayer einen Freistoß von der Mittellinie in den Gästestrafraum; Janosch Kern verlängerte den Ball per Kopf auf den langen Pfosten, wo Timo Jäger goldrichtig stand und den Ball aus kurzer Distanz zum verdienten 3:0-Endstand einschieben konnte.
Nachdem in der Vorwoche unser Stürmer Mark Zeller "Man of the match" war, avancierte dieses Mal unser Abwehrspieler Tobias Kornmayer mit drei Vorlagen zum "Mann des Tages". In der Schlussminute dezimierten sich die Gäste noch mit einer gelb-roten Karte.
Mit diesem wichtigen Heimsieg konnten wir uns etwas Luft zu den Abstiegsrängen verschaffen. Am kommenden Sonntag gilt es gegen den Tabellenvorletzten SG BKB/Gallmannsweil nochmals einen Dreier nachzulegen, um sich im Mittelfeld festsetzen zu können.

Tore: 1:0 (75.) Hannes Fluck, 2:0 (79.) Mark Zeller, 3:0 (85.) Timo Jäger
Schiedsrichter: Markus Isele (Stühlingen) - Zuschauer: 80

Letzte Aktualisierung ( Monday, 3. April 2017 )
 
< Zurück   Weiter >

aktuelle Ergebnisse


Sa. 09.06. 16 Uhr
FC Schwandorf-Wornd. vs. SG TeWa 5:0

So. 10.06. 10.30 Uhr
SG TeWa II vs. FC Steißlingen III 7:1

Facebook

Like us on Facebook!

Besucher