Spielerprofil

Kreisliga B 2015/16

Zitat des Tages

Polster, Toni: Ich bin Optimist. Sogar meine Blutgruppe ist positiv.

weitere Sponsoren

B├╝cheler & Martin 
Debeka 
H├Ânscher 

Sternen-Cafe 

Volksbank eG 
Startseite
FC Bodman-Ludwigshafen vs. SG TeWa 5:1 (2:0) PDF Drucken E-Mail
Wednesday, 2. November 2016

Wieder einmal gab es nach dem Schätzele-Markt für unsere SG nichts zu erben außer einer verdienten und deutlichen Klatsche, da einen Tag nach dem Bierabend offensichtlich dieser und die vorherigen drei Tage noch zahlreichen Spielern in den Beinen und Köpfen zu hängen schien.
Über das gesamte Spiel waren wir zumeist einen Schritt zu langsam; durch die vielen Fehlpässe kam kein Spielfluss zustande, so dass wir uns auch kaum Torchancen erspielen konnten. Die Gastgeber kamen in der 13. Minute zur ersten Chance; Patrick Kaiser konnte den Ball mit den Fingerspitzen noch über das Tor lenken. Zwei Minuten später stürmt Hannes Fluck alleine auf das Tor zu und passt auf Mark Zeller, der einen Schritt zu spät kommt. Nach einem guten Spielzug erzielten die Gastgeber in der 19. Minute den Führungstreffer, bei dem Patrick Kaiser chancenlos war. Bei einer der sehr spärlichen Offensivaktionen setzte sich Hannes Fluck (34.) gegen drei Mann durch, seine Flanke auf Mark Zeller war aber zu ungenau, so dass auch diese „halbe Chance“ verpuffte. Nach einem Eckball fühlte sich keiner für Keller zuständig, der die Unsicherheit ausnutzte und das 2:0 markierte. Nach Freistoß von Martin Isak verfehlte der Kopfball von Michael Hock das Gehäuse deutlich (41.).
Kurz nach der Pause waren wir noch immer im „Halbzeitschlaf“; Bodman-Ludwigshafen nutzte dies eiskalt zum 3:0 (48.). Nach einem Eckball verlängerte Pierre Sailer den Ball zum 3:1-Ehrentreffer (51.). In der 69. Minute wurde Tobias Kornmayer nach einem taktischen Foul folgerichtig mit gelb-rot vom Platz gestellt. Das Spiel wurde danach beidseitig zusehends ruppiger. Die Gastgeber nutzten ihre Überzahl nur drei Minuten nach dem Platzverweis zum 4:1, wobei sie unsere Abseitsfalle clever umspielten. Nach einem wiederum gut vorgetragenen Konter, bei dem die Abseitsfalle erneut nicht zu schnappte, erzielten die Gastgeber das 5:1 (75.). Die einzige nennenswerte Torchance in Hälfte zwei hatte Janosch Kern (79.), dessen Schuss der Torhüter parieren konnte. Somit blieb es bei der deutlichen 5:1-Klatsche, womit wir uns nun mitten im Abstiegskampf der Kreisliga A befinden.

Tore: 1:0 (19.) Reuthebuch, 2:0 (38.) Keller, 3:0 (48.) Keller, 3:1 (51.) Pierre Sailer, 4:1 (72.) Keller, 5:1 (75.) Schaal  -  Bes. Vorkommnisse: gelb-rot (69.) Tobias Kornmayer  -  Schiedsrichter: Alwin Marschallek

Am kommenden Sonntag empfangen wir den Tabellenletzten Hilzingen II zum Kellerduell im Espelstadion. Ein Heimsieg ist dringend erforderlich, da wir uns zwischenzeitlich mitten im Abstiegskampf befinden mit nur einem Punkt Vorsprung auf den Tabellenvorletzten. Hoffentlich ist der Tabellenstand auch bei den Spielern "angekommen". Nach der desolaten Leistung in Bodman-Ludwigshafen ist eine deutliche Leistungssteigerung vonnöten.

 
< Zurück   Weiter >

aktuelle Ergebnisse


Vorbereitung läuft!

Facebook

Like us on Facebook!

Besucher