Spielerprofil

Kreisliga B 2015/16

Zitat des Tages

Richard Golz: Ich habe nie an unserer Chancenlosigkeit gezweifelt.

weitere Sponsoren

Auto Schmiede 
Bücheler & Martin 
Pingitore 

Preter Konrad 
Ruf & Keller 
Startseite
SG TeWa II vs. SV Hausen an der Aach II 4:1 PDF Drucken E-Mail
Monday, 10. October 2016

Wie bereits beim letzten Heimspiel kam unsere Zwoote am Sonntag nicht gut in die Partie. Daraus resultierte dann auch der schnelle Rückstand nach 18 Minuten, bei dem unsere Defensive von der gegnerischen Offensive mit Tempo überspielt wurde. Dieser Rückstand schockte unsere Mannschaft allerdings nicht, sondern uns gelang es direkt 5 Minuten später auszugleichen. Michael Zendler konnte einen hohen Ball im gegnerischen Sechzehner unter Kontrolle bringen und umgeben von 2 Gegenspielern den Ball aus spitzem Winkel unhaltbar unter die Latte schießen. Die restliche erste Halbzeit hatte unsere Zwoote dann wieder weitestgehend im Griff und durch stetigen Druck auf das gegnerische Tor konnte Marco Fluck in der Nachspielzeit unsere Mannschaft noch mit dem Führungstreffer belohnen. Michael Zendler setzte sich auf der rechten Außenbahn stark durch und spielte einen präzisen Pass auf Nils Hornung, dieser leitete den Ball auf Marco Fluck weiter, der unhaltbar aus kurzer Distanz einnetzte. Halbzeit!
Mit einer knappen 2:1 Führung begann die zweite Hälfte jedoch eher schleppend und so konnte man sich kaum Torraumszenen erarbeiten. In der 64. Minute spielte Dominik Riedinger einen hohen Ball über außen auf Nils Hornung, dieser setzte sich gegen einen Gegenspieler durch und marschierte mit dem Ball bis zur Grundlinie um dann den freistehenden Marco Fluck im Rückraum am Sechzehner anzuspielen. Dieser bewies wie schon in der ersten Halbzeit seine Abgeklärtheit vor dem Tor und konnte mit einem strammen Schuss zum 3:1 die Führung ausbauen. Dieser Treffer war auch gleichzeitig schon fast die Spielentscheidung, da die Spieler des SV Hausen an der Aach nach diesem Treffer nicht mehr ins Spiel fanden. Den Schlusspunkt dieser Partie setzte Nils Hornung, der nach einem schönen Doppelpass mit Marco Fluck auf Linksaußen, alleine vor dem Torwart zum 4:1 einnetzte.
Tore: Michael Zendler, 2x Marco Fluck, Nils Hornung

Unsere Zwoote konnte den 5. Sieg in Folge einfahren und sich somit einen acht Punktevorsprung auf den Viertplatzierten sichern. Man steht nun Punktgleich mit dem Zweitplatzierten und hat einen Punkt Rückstand auf den Tabellenführer Phönix Gottmadingen, bei dem man am nächsten Sonntag um 15 Uhr zu Gast ist.

 
< Zurück   Weiter >

aktuelle Ergebnisse


So. 22.04. 10.30 Uhr
SG TeWa II vs. SV Orsingen-Nenz. III 5:0

So. 22.04. 15 Uhr
SG TeWa vs. FC Bodman-Ludwigs. 3:3

Facebook

Like us on Facebook!

Besucher