Spielerprofil

Kreisliga A 2015/16

Zitat des Tages

Stepanovic, Dragoslav: (auf die Frage, wie sein neuer Vertrag in Frankfurt aussehe): "Ich glaube, er ist DIN A4."

weitere Sponsoren


Alexander Schmid 
Auto Schmiede 
Baldus 
Bauunternehmen Mike Schultheiss 
Stofflädele Spälte 
Startseite
SG Emmingen/Liptingen : SG TeWa 1:0 (1:0) PDF Drucken E-Mail
Tuesday, 4. October 2016

Nach einer über weite Strecken schwachen Vorstellung mussten wir uns dem Gastgeber knapp geschlagen geben, der dadurch zum ersten Saisonsieg kam.
In der ersten Hälfte lief spielerisch nicht viel zusammen, das Spiel war geprägt von zahlreichen Fehlpässen.Lediglich in der 5. Minute hatten wir eine gute Chance, als Janosch Kern auf Mark Zeller passte, der den Torwart umspielte, dabei aber abgedrängt wurde und aus spitzem Winkel nur die Torlatte traf. Die Gastgeber hatten in der 19. Minute die erste Chance, die Patrick Kaiser parierte. In der 24. Minute gelang Emmingen/Liptingen die Führung; die Abwehr unterlief einen langen Ball, Torhüter Patrick Kaiser lief aus dem Kasten und wurde vom Stürmer der Gastgeber aus 25 Metern überlupft.
In der zweiten Hälfte wurde unser Spiel etwas besser, die Gastgeber standen jedoch sicher in der Defensive und ließen nur wenig zu. In der 50. Minute traf Heiko Ginter nach einem langen Ball von Marko Frank nur das Außennetz. Die beste Ausgleichschance vergab Janosch Kern (64.), dessen Schuss nach gutem Pass von Heiko Ginter in die Schnittstelle der Abwehr nicht platziert genug war und vom Torhüter abgewehrt wurde. Die Gastgeber vergaben in der 68. Minute die Chance zum Ausbau der Führung. In der Schlussphase drängten wir auf den Ausgleich, erspielten aber nur wenige zwingende Chancen. Der Torhüter der Gastgeber unterschätzte einen langen Ball (79.), den Mark Zeller erlaufen und in die Mitte flanken konnte, wo Timo Jäger den Ball neben das Tor köpfte. Simon Brake setzte sich in der 90. Minute gut gegen drei Mann durch und lief in den Strafraum; anstatt selbst den Abschluss zu suchen, passte er auf Janosch Kern, der aber knapp im Abseits stand, so dass auch diese Chance vergeben war. In der Nachspielzeit flankte Heiko Ginter, Simon Brake verlängerte per Kopf auf Janosch Kern, dessen Schuss aber vom Torhüter pariert werden konnte, so dass es beim knappen Sieg der Gastgeber blieb.
Tore: 1:0 (24.) Störk

Mit nur 7 Punkten aus sechs Spielen befinden wir uns im hinteren Mittelfeld der Tabelle und müssen am kommenden Sonntag gegen die SG Heudorf/Honstetten im Espelstadion versuchen, durch einen Sieg ein Abrutschen auf die Abstiegsplätze zu verhindern. Dieses Unterfangen dürfte nicht leicht werden, da wir uns in den vergangenen Spielen gegen Heudorf/Honstetten immer sehr schwer taten und regelmäßig von deren Topscorer Torsten Ruddies im Alleingang "abgeschossen" wurden. Nur mit der nötigen Einstellung und Einsatzbereitschaft werden Punkte zu holen sein.

 
< Zurück   Weiter >

aktuelle Ergebnisse


Sa. 01.09. 15 Uhr
SV Mühlhausen III vs. SG TeWa II

So. 02.09. 15 Uhr
SC Buchheim-A.-T. vs. SG TeWa

Facebook

Like us on Facebook!

Besucher