Spielerprofil

Kreisliga A 2015/16

Zitat des Tages

Giaovanni Trappatoni: Fußball ist Ding, Dang, Dong. Es gibt nicht nur Ding.

weitere Sponsoren


Blütenparadies 
Pingitore 

Sternen-Cafe 
Stofflädele Spälte 
ZZimmermann 
Startseite
SG TeWa vs. SG BKB/Gallmannsweil 1:1 (0:1) PDF Drucken E-Mail
Monday, 26. September 2016

Trotz deutlicher Überlegenheit und einem guten Spiel auf ein Tor mussten wir uns aufgrund unzureichender Chancenverwertung gegen den Tabellennachbarn mit einem Unentschieden zufrieden geben.
Bereits in der 3. Minute hatten wir die erste gute Einschussmöglichkeit: Hannes Fluck passte von außen auf Michael Hock, der sich gegen drei Gegenspieler durchsetzen konnte, dessen Schuss aber der Gästetorhüter per Fußabwehr klären konnte. Eine Unaufmerksamkeit in der Defensive nutzten die Gäste eiskalt zum Führungstreffer (6.), als sich Loll gegen zwei Mann durchsetzen und einschieben konnte. Danach waren wir klar spielbestimmend und setzten die Gäste unter Druck. Ein Freistoß von Janosch Kern (21.) landete in der Mauer. Die Gäste hatten in der 29. Minute ihre zweite und bis zum Schlusspfiff letzte Tormöglichkeit, bei der Simon Brake den Ball 2 Meter vor der Torlinie klären konnte. Ein Kopfball von Marko Frank nach Ecke von Janosch Kern ging knapp neben das Gehäuse (32.). Janosch Kern verlängerte einen Flankenball per Kopf auf Mark Zeller, dessen Kopfball aber nicht platziert genug war und vom Torhüter abgefangen werden konnte (37.). Kurz vor der Pause spielte Mark Zeller einen guten Pass in den Lauf den Janosch Kern, dessen Schuss aber noch abgeblockt werden konnte, so dass es zur Pause trotz haushoher Überlegenheit bei der Gästeführung blieb.

Auch in der zweiten Hälfte entwickelte sich weiterhin ein Spiel auf ein Tor, nämlich auf jenes der Gäste. Im Minutentakt ergaben sich Torchancen für unsere SG, die allesamt versiebt wurden. Mark Zeller setzte sich außen gut durch, seinen Rückpass konnte Hannes Fluck nicht verwerten (52.). Ein Schuss von Mark Zeller (53.) ging knapp über das Tor, ein Kopfball von Michael Hock (54.) wurde vom Gästetorhüter abgewehrt. Marko Frank spielte in der 68. Minute einen prima Pass in die Schnittstelle auf Mark Zeller, der die nächste hochprozentige Chance vergab und knapp daneben schoss. Bis zum Schlusspfiff blieben wir total überlegen, konnten aber aus dem Übergewicht kein Kapital schlagen. Nach Pass von Simon Brake traf Michael Hock nur das Außennetz (80.). Zwei Minuten später wehrte der Gästekeeper mit einer Glanzparade einen guten Schuss von Janosch Kern ab. Mark Zeller (83.) vergab aus kurzer Distanz die nächste Torchance. Nach einem guten Spielzug drang Simon Brake in den Strafraum ein und wurde zu Fall gebracht (84.); der mögliche Pfiff des Schiedsrichters blieb jedoch aus. Als die Zuschauer sich schon fast mit der Niederlage abgefunden hatten spielte Mar´ko Frank in der 91. Minute einen langen Ball auf Mark Zeller, der aus der Drehung aus 8 Metern zum hochverdienten Ausgleich einschoss. In der letzten Minute der Nachspielzeit vergab Michael Hock das mögliche Happy-End; Mark Zeller legte mustergültig ab, der Schuss von Michael Hock strich jedoch über das Gästetor, so dass wir uns leider mit nur einem Punkt begnügen mussten. Ein Sieg wäre aufgrund des Spielverlaufs mehr als verdient gewesen.

Tore: 0:1 (6.) Loll, 1:1 (90.) Mark Zeller  -  Schiedsrichter: Schönle (Bonndorf)  -  Zuschauer: 90

Am kommenden Wochenende gastieren wir am Sonntag bei der SG Emmingen-Liptingen (Sportplatz Emmingen), wo unbedingt ein Sieg erforderlich ist, um den Anschluss an das vordere Mittelfeld herzustellen.

 
< Zurück   Weiter >

aktuelle Ergebnisse


Winterpause

Facebook

Like us on Facebook!

Besucher