Spielerprofil

Kreisliga A 2015/16

Zitat des Tages

Roy Präger: Auffe Bank sitzen is scheiße, da tut dir der Arsch weh.

weitere Sponsoren

Bauunternehmen Mike Schultheiss 
Debeka 

Gruber 

HSS Hydraulik & Antriebstechnik 
Manfred Frank 
Startseite
BSV Nordstern Radolfzell vs. SG TeWa 5:2 (2:2) PDF Drucken E-Mail
Wednesday, 7. September 2016

Bei hochsommerlichen Temperaturen kamen wir beim ersten Saisonspiel gut in die Partie. Nach einem schönen Doppelpass zwischen Michael Hock und Janosch Kern hatten wir durch Michael Hock die erste Chance des Spiels (2.), die vom Torhüter vereitelt wurde. Eine Minute später ging ein Kopfball von Michael Hock nach Eckball von Janosch Kern knapp über das Tor. Die Gastgeber kamen in der 11. Minute zu ihrer ersten Chance, der Schuss ging kapp über unser Gehäuse. Sechs Minuten später verfehlten die Gastgeber unser Tor erneut nur knapp. Jens Grambau bediente Janosch Kern in der 25. Minute mit einem klasse Pass, den dieser in den Lauf von Michael Hock weiter leitete. Sein Schuss aus halblinker Position in lange Eck trudelte unter dem Torhüter hindurch ins Tor zur Führung für unsere SG. Nach einem unnötigen Foulspiel im Strafraum entschied der Schiedsrichter auf Freistoß für die Gastgeber. Goalgetter Tapia Fiore ließ sich die Chance nicht nehmen und verwandelte zum 1:1-Ausgleich (32.). Nach einem Freistoß von Janosch Kern konnte Michael Hock per Kopf mit seinem zweiten Treffer unsere erneute Führung erzielen (35.). In der 43. Minute entschied der Schiedsrichter auf Rückpass, so dass die Gastgeber 5 Meter vor dem Tor einen Freistoß zugesprochen bekamen. Tapia Fiore fand eine Lücke in unserer Mauer und erzielte den glücklichen Ausgleich. In der ersten Hälfte zeigten wir eine gute Leistung und ließen nur wenige Aktionen der Gastgeber zu, die jeoch durch zwei Standardsituationen zu ihren Treffern kamen. 

In der zweiten Hälfte waren die Gastgeber die klar spielbestimmende Mannschaft, unsere Mannschaft ließ etwas nach; der Kräfteverschleiß der ersten 45 Minuten kam bei dem heißen Wetter deutlich zutage. Wiederum nach einer Standardsituation gelang Nordstern Radolfzell in der 54. Minute der 3:2-Führungstreffer; nach einem Freistoß konnte Faller am langen Eck freistehend einnicken. Nach einem Foulspiel wurde Tobias Kornmayer (70.) mit gelb-rot vom Platz gestellt, wodurch die Gastgeber noch dominanter wurden. Patrick Kaiser konnte in der 75. Minute mit einer Parade einen weiteren Gegentreffer verhindern. Pech hatten wir, dass in der 78. Minute nach einem Freistoß von Janosch Kern der Schuss von Simon Brake aus 20 Metern von den Gastgebern auf der Linie geklärt werden konnte. Diese starteten aus der Rettungsaktion einen mustergültigen Konter, den ihr Goalgetter Tapia Fiore mit seinem dritten Treffer zum 4:2 verwertete (79.). Damit war die Partie entschieden. Nach einem Abspielfehler in der Defensive erzielten die Gastgeber in der 90. Minute den 5:2-Endstand. Nordstern Radolfzell gewann die Partie verdient, das Ergebnis fiel letztlich aber etwas zu hoch aus.

Tore: 0:1 (25.) Michael Hock, 1:1 (32.) Tapia Fiore, 1:2 (35.) Michael Hock, 2:2 (43.) Tapia Fiore, 3:2 (54.) Faller, 4:2 (79.) Tapia Fiore, 5:2 (90.) Dieterle

 
< Zurück   Weiter >

aktuelle Ergebnisse


So. 22.04. 10.30 Uhr
SG TeWa II vs. SV Orsingen-Nenz. III 5:0

So. 22.04. 15 Uhr
SG TeWa vs. FC Bodman-Ludwigs. 3:3

Facebook

Like us on Facebook!

Besucher