Spielerprofil

Kreisliga A 2015/16

Zitat des Tages

Merkel, Max: Eine Straßenbahn hat mehr Anhänger als Uerdingen.

weitere Sponsoren

Debeka 
Naturenergie 
Pingitore 

TOP Bodenbelag 
Telis Finanz 
Startseite
SG TeWa vs. SV Volkertshausen 1:3 (0:1) PDF Drucken E-Mail
Monday, 2. May 2016

Nach einer spielerisch bescheidenen Partie mussten wir uns aufgrund mangelhafter Chancenverwertung und Fehler im Defensivverhalten gegen den direkten Konkurrenten um Platz fünf geschlagen geben.

Die erste Chance des Spiels hatte unsere SG durch einen Kopfball von Jochen Hock (9.), der knapp übers Tor ging. Die effizienten Gäste erzielten mit der ersten Offensivaktion durch einen platzierten Schuss aus 20 Metern ins Toreck das 0:1 (16.). Janosch Kern zögerte zu lange mit dem Abschluss, so dass sein Schuss noch abgeblockt werden konnte (19.). Fünf Minuten später war ein Kopfball von Mark Zeller zu unplatziert. In der 26. Minute wurde Janosch Kern durch einen Pass von Dominik Brake in die Schnittstelle der Viererkette gut in Position gebracht, der gut herauslaufende Gästekeeper konnte jedoch per Fußabwehr klären. Nach einem Freistoß von Janosch Kern auf den langen Pfosten schoss Michael Hock aus kurzer Distanz den Ball am langen Eck vorbei schoss (29.) und vergab die Riesenchance zum Ausgleich. Zwei Minuten später war ein Freistoß von Dominik Brake zu wenig platziert, so dass der Gästekeeper sicher klären konnte. In der 37. Minute konnte der erneut unser Tor hütende Trainer Roberto Wenzler einen Freistoß aus 20 Metern im Nachfassen gerade noch klären. Michael Hock vergab in der 41. Minute den nächsten Hochkaräter, als er aus 5 Metern übers Tor köpfte. Nachdem Janosch Kern mit seinem Schuss aus 16 Metern (43.) ebenfalls am Torhüter scheiterte, blieb es zur Pause bei der knappen Gästeführung, da wir unsere Einschussmöglichkeiten nicht nutzen konnten.

Kurz nach der Pause waren wir noch im Tiefschlaf; die Gäste nutzten dies bei einem schnell vorgetragenen Konter clever zum 0:2. Danach vergab Mark Zeller (49., 50.) zwei gute Chancen zum Anschlusstreffer. Pierre Sailer konnte in der 54. Minute den Ball gerade noch abgrätschen und einen weiteren Gegentreffer verhindern. Im Gegenzug zog Michael Hock (55.) aus 10 Metern nicht richtig durch und vergab die nächste gute Chance. Zwei Minuten später wurde der Ball an der Mittellinie verloren, die Gäste schlossen den Konter eiskalt mit einem platzierten Flachschuss ins Toreck von Klein ab, der mit seinem dritten Treffer zum entscheidenden 0:3 traf und Mann des Spiels war. Unsere SG bemühte sich weiter, Janosch Kern scheiterte zwei Mal (63., 73.) am gut parierenden Gästekeeper. Nach einem erneuten Konter lief Gästestürmer Eckert alleine aufs Tor zu, Roberto Wenzler konnte den Schuss noch über die Latte lenken. Eine Direktabnahme von Janosch Kern (82.) ging knapp übers Tor. In der 87. Minute gelang uns endlich durch Michael Hock der Ehrentreffer, der jedoch zu spät kam, um das Spiel noch zu drehen, so dass die effizient spielenden Gäste drei Punkte mitnehmen konnten und nun in der Tabelle einen Punkt vor uns stehen.

Tore: 0:1 (16.) Klein, 0:2 (47.) Klein, 0:3 (57.) Klein, 1:3 (87.) Michael Hock
Zuschauer: 50  -   Schiedsrichter: Klaus-Gjord Schneider (Konstanz)

 
< Zurück   Weiter >

aktuelle Ergebnisse


Sa. 01.09. 15 Uhr
SV Mühlhausen III vs. SG TeWa II

So. 02.09. 15 Uhr
SC Buchheim-A.-T. vs. SG TeWa

Facebook

Like us on Facebook!

Besucher