Spielerprofil

Kreisliga B 2015/16

Zitat des Tages

Berti Vogts: Ich gratuliere die Bayern.

weitere Sponsoren

Naturenergie 
Sauter 

Wezstein Häuser 
ZZimmermann 

Zum Tiefen Keller 
Startseite
FC Böhringen vs. SG TeWa 2:4 (0:2) PDF Drucken E-Mail
Tuesday, 19. April 2016

Von Beginn an war unsere SG gegen den Tabellendritten spielbestimmend und setzte die Gastgeber unter Druck, die jedoch in der Defensive gut standen. Die erste Chance hatte Mark Zeller (6.), der nach einem Eckball von Janosch Kern knapp vorbei zielte. Zwei Minuten später passte Pierre Sailer auf Janosch Kern, der direkt auf Mark Zeller weiter leitete, der mit seinem Schuss das Tor erneut knapp verfehlte. Auch in der Folge blieben wir am Drücker; Pierre Sailer schoss nach einem Eckball ebenso knapp am Tor vorbei wie Janosch Kern nach guter Flanke von Martin Isak. In der 30. Minute wurde unsere SG endlich für ihr Engagement belohnt, als Janosch Kern eine Maßflanke von Martin Isak zum längst fälligen Führungstreffer verwertete. Im Gegenzug parierte Patrick Kaiser im Tor unserer SG bei der ersten gefährlichen Aktion der Gastgeber glänzend und verhinderte den Ausgleich. Kurz vor dem Pausenpfiff netzte Jochen Hock ein Zuspiel von Janosch Kern zur 0:2-Pausenführung für unsere Mannschaft ein.
Nach dem Wiederanpfiff waren wir mit den Gedanken offensichtlich noch in der Kabine; diese Schlafmützigkeit nutzten die Gastgeber eiskalt aus und erzielten binnen zwei Minuten den 2:2-Ausgleich, weil kurzzeitig die Zuordnung in der Defensive fehlte. Nach diesem Schock fing sich die Mannschaft aber wieder. Die Riesenchance zur Führung vergab zunächst Michael Hock, dessen Kopfball direkt in den Armen des Torhüters landete. Nach einem zu kurz abgewehrten Eckball kam Pierre Sailer zu einer Abschlussmöglichkeit, welche von Böhringen geblockt wurde. Dieser Ball fiel Michael Hock vor die Füße, der zur erneuten SG-Führung einschob (56.). Danach blieb die Partie spannend und ausgeglichen. Mit einer Glanzparade verhinderte Patrick Kaiser den Ausgleich (70.). Für die Entscheidung sorgte schließlich Michael Hock, der in der 85. Minute mit seinem zweiten Treffer zum 2:4 traf und damit den Auswärtssieg sicherte. Mit dem Auftritt in Böhringen rehabilitierte sich die Mannschaft für die schwache Leistung eine Woche zuvor gegen Mühlhausen II.

Tore: 0:1 (30.) Janosch Kern, 0:2 (45.) Jochen Hock, 1:2 (46.) Döpke, 2:2 (48.) Döpke, 2:3 (56.) Michael Hock, 2:4 (86.) Michael Hock  -  Schiedsrichter: Friedrich

 Am kommenden Sonntag empfangen wir zum nächsten Heimspiel den FC Schwandorf-Worndorf im Espelstadion. Mit der Einstellung des Böhringer Spiels sollte auch gegen Schwa-Wo ein Dreier möglich sein.

 
< Zurück   Weiter >

aktuelle Ergebnisse


Sa. 09.06. 16 Uhr
FC Schwandorf-Wornd. vs. SG TeWa 5:0

So. 10.06. 10.30 Uhr
SG TeWa II vs. FC Steißlingen III 7:1

Facebook

Like us on Facebook!

Besucher