Spielerprofil

Kreisliga B 2015/16

Zitat des Tages

Christoph Daum (über Bayern München): Bei denen ist sogar die Putzfrau schon zehn Mal Meister geworden.

weitere Sponsoren


EDV-Service Helmut Kirsch 

HSS Hydraulik & Antriebstechnik 

Reifen Keller 

Weckerle Beschriftungen 

Zum Tiefen Keller 
Startseite
Generalversammlung
Thursday, 19. July 2018

Am Donnerstag, 19.07. um 20 Uhr ist die Generalversammlung der SG Tengen-Watterdingen im Clubheim beim Espelstadion Tengen. Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen.

 
100 Jahre
Sunday, 3. June 2018
 
SG-TeWa - C-Jugend beendet Saison 2017/18 mit dem ersten Platz
Monday, 11. June 2018

Mit zwei hohen Siegen gegen den TSV Überlingen II /SC KN/Wollmtg. III schloss die C-Jugend eine tolle Saison erfolgreich ab. Sie hat nur ein Spiel verloren und mit Manuel Tenoth stellte sie zudem den Torschützenkönig der Staffel. Lob und Anerkennung an alle Jungs, welche sich während der gesamten Runde vorbildlich verhielten und einen super Zusammenhalt und Teamgeist zeigten.

Bedanken möchten wir uns bei der Jugendleitung, dem Verein, den Sponsoren und besonders bei den Eltern für die tolle Unterstützung während der gesamten Saison!

Neue Meldung:
Am kommenden Samstag wird es nun doch ein Relegationsspiel geben um die Meisterschaft, da wir punktgleich sind mit dem FC Rielasingen.
Spielort: Sportgelände Illmensee um 11.00 Uhr

Letzte Aktualisierung ( Thursday, 14. June 2018 )
 
FC Schwandorf/Worndorf vs. SG TeWa 5:0 (2:0)
Monday, 11. June 2018

Im letzten Saisonspiel musste unsere SG nochmals eine deutliche Klatsche hinnehmen, die aufgrund der schwachen Leistung der Mannschaft auch in der Höhe verdient ausfiel.
Bereits nach vier Minuten mussten wir nach einem Eckball den ersten Gegentreffer hinnehmen, waren also zum wiederholten Mal zu Beginn der Partie noch nicht richtig wach. In der Folge war die Partie ausgeglichen, uns gelang es aber nicht, in der Offensive Akzente zu setzen. In der 34. Minute erzielten die Gastgeber nach einem Konter den zweiten Treffer, bei dem unsere Defensive überlaufen wurde. Kurz vor der Pause rettete Patrick Kaiser im Tor unserer SG zwei Mal gut und verhinderte zunächst den nächsten Einschlag.
In der zweiten Hälfte war Schwa-Wo spielbestimmend und kam zu mehreren Chancen. Eine der Möglichkeiten nutzten die Gastgeber zum 3:0 (60.); von unserer Mannschaft war kein Aufbäumen zu verzeichnen, wir kamen zu keinen nennenswerten Chancen und hatten Glück, dass Schwa-Wo seine zahlreichen Einschussmöglichkeiten nur zu zwei weiteren Treffern nutzte, da bei konsequenterer Chancenverwertung ein noch höherer Sieg der Gastgeber möglich gewesen wäre.

Nach dieser Niederlage beendet unsere SG eine Saison mit Höhen und Tiefen in der Schlusstabelle mit 34 Punkten und einem Torverhältnis von 46:63 Toren auf dem 8. Tabellenplatz.

Tore: 1:0 (4.) Weinmann, 2:0 (34.) Weinmann, 3:0 (60.) Hess, 4:0 (76.) Reutebuch, 5:0 (81.) Weinmann
Schiedsrichter: Johannes Mock

 
Showdown
Friday, 8. June 2018

Liebe TeWa-Fans,

um 18:30 Uhr heißts unsere A-Jugend kräftig zu unterstützen!
Spannender könnte es nicht sein - im letzten Spiel geht es im direkten Duell gegen die SG Böhringen um die Meisterschaft in der Kreisliga 1.
Also bis später auf dem Watterdinger Sportplatz ;)

 
100 Jahre
Sunday, 3. June 2018
 
SG Heudorf/Honstetten vs. SG TeWa 2:4 (1:1)
Monday, 28. May 2018

Die erste Chance hatten wir in der 4. Minute, als ein Kopfball von Michael Hock knapp übers Tor ging. In der Folge war die Partie zunächst ausgeglichen. Nach einem Eckball stand Goalgetter Kohler frei und erzielte mit einem Kopfballaufsetzer das 1:0 für die Gastgeber (20.). Sieben Minuten später lief Kohler von außen alleine aufs Tor zu, schoss aber knapp daneben. Mit einer Glanzparade per Fußabwehr verhinderte Patrick Kaiser den zweiten Treffer für die Gastgeber (30.). Nach einem schönen Spielzug gelang uns der zu diesem Zeitpunkt schmeichelhafte Ausgleich; Patrick Maus bediente Simon Brake mit einem langen Querpass; dieser passte auf Mark Zeller, der den Ball in den Lauf von Michael Hock durchsteckte, der dann zum 1:1 vollendete. Kurz vor der Pause vergaben die Gastgeber noch eine Großchance, so dass es zur Pause beim Remis blieb.
In der 54. Minute setzte sich Timo Keller an der Grundlinie gut durch passte zurück auf Mark Zeller, der aus 12 Metern neben das Tor schoss. Patrick Kaiser rettete mit einer guten Parade in einer 1:1-Situation gegen Kohler (60.), dem jedoch fünf Minuten später mit einer guten Einzelaktion der Führungstreffer für die Gastgeber gelang. In der Schlussphase versuchte unsere SG nochmals alles, um das Spiel zu drehen. Nachdem der Torhüter einen Schuss von Dominik Brake nur abklatschen konnte, stand Michael Hock goldrichtig und köpfte aus kurzer Distanz zum 2:2-Ausgleich ein (81.). In der 85. Minute hatten wir bei einem Pfostenschuss von Michael Hock zunächst Pech. Zwei Minuten später spielte Michael Hock den Ball quer auf Mark Zeller, der aus 20 Metern den Ball flach im Toreck zur Führung für unsere SG versenkte. In der Nachspielzeit versetzten wir mit einem gut gespielten Konter den Gastgebern den endgültigen Knockout; der an diesem Tag überragende Michael Hock spielte den Ball klasse in den Lauf von Marius Preter, der sich gut durchsetzte und clever ins lange Eck zum 2:4-Endstand einschoss.

Tore: 1:0 (20.) Kohler, 1:1 (33.) Michael Hock, 2:1 (65.) Kohler, 2:2 (81.) Michael Hock, 2:3 (88.) Mark Zeller, 2:4 (91.) Marius Preter
Schiedsrichter: Ergün Basöz (Radolfzell)  -  Zuschauer: 80

Am kommenden Sonntag empfangen wir zum letzten Heimspiel der Saison den SV Hausen a.d.A. auf dem Sportplatz in Watterdingen. Die Mannschaft hofft hierbei um wiederum zahlreiche Unterstützung durch unsere Fans.

 
SG TeWa vs. Hegauer FV 1:0 (0:0)
Tuesday, 22. May 2018

In einem ausgeglichenen Derby konnte unsere SG knapp die Oberhand behalten und nach zuletzt drei deutlichen Niederlagen wieder einen Sieg einfahren, da wir in der Defensive endlich mal wieder sicher standen.
Im Vergleich zu den vergangenen Partien kamen wir endlich mal gut ins Spiel. In der 3. Minute spielte Marius Preter gekonnt zwei Gegenspieler aus und traf dann mit seinem Schuss aus 20 Metern die Torlatte.  Eine Minute später flankte Dominik Mattes gut in die Mitte, wo zunächst Mark Zeller den Ball verfehlte; am langen Pfosten stand Dominik Riedinger goldrichtig, scheiterte aber aus kurzer Distanz am gut reagierenden HFV-Keeper. In der 13. Minute konnte sich der Gästekeeper bei einem Schuss von Dominik Mattes aus 20 Metern erneut auszeichnen. Die Gäste kamen in der 20. Minute zu ihrer ersten Chance, die Patrick Kaiser im Tor unserer SG parierte. Vier Minuten später rettete er bei einem Schuss von Weber aus 10 Metern gut per Fußabwehr. Bis zur Pause neutralisierten sich die beiden Mannschaften, so dass es torlos in die Pause ging.
Glück hatten wir kurz nach der Pause, als Pascal Gartmaier frei stehed aus 8 Metern den Ball neben das Tor setzte (50.). Einen Freistoß von Marius Preter verlängerte Mark Zeller per Kopf knapp über das Gästegehäuse (58.). Nachdem die Gäste einen Eckball zunächst abgewehrt hatten, flankte Marius Preter im zweiten Anlaf in die Mitte, wo Patrick Maus die Riesenchance zur Führung vergab, da er aus 10 Metern den Ball direkt auf den Torhüter schoss (65.). Besser machte es Dominik Mattes in der 76. Minute, als er goldrichtig stand und den Ball im Nachschuss zum umjubelten Führungstreffer für unsere SG einschob. In der 86. Minute rettete Patrick Kaiser mit einer Glanzparade nach einem Freistoß der Gäste aus 20 Metern und in der Nachspielzeit lenkte er nach einerm erneuten Freistoß der Gäste den Ball gerade noch übers Netz, so dass es beim knappen Heimsieg für unsere SG blieb, den sich die Mannschaft mit gutem Einsatz verdiente.

Tore: 1:0 (76.) Dominik Mattes  -  Schiedsrichter: Marcel Kille (Krauchenwies)
Zuschauer: 50

 
SG-TeWa - C-Jugend - 7:0 Heimsieg gegen SG Dettingen-Dingelsdorf
Tuesday, 22. May 2018

Die SG Dettingen begann besser, hatte gleich zwei Chancen weil unsere Mannschaft anscheindend noch nicht auf dem Platz stand. Doch mit dem 1:0 & 2:0 durch Manuel änderte sich das Spiel und wir hatten den Tabellendritten in der ersten Halbzeit im Griff. Auch die Defensive passte, die Zuordnung stimmte und die Abwehr mit Leon erfüllte die Aufgaben zu 100%. So kamen wir durch weitere drei  Treffer von Manuel zu einem schnellen 5:0 vor der Halbzeit, weil auch die Dettinger Abwehr mit unserem schnellen Spiel nicht zurecht kam.

In Halbzeit zwei begannen wir dann weniger gut, weil die Konzentration nicht mehr stimmte und wir der Sache zu sicher waren.  Aber an diesem Tag passte alles, so auch das nötige Glück und mit Yannick im Tor hatten wir einen guten Ersatz für Maxim. Wir kamen dann durch weitere Treffer durch Manuel & Steffen zu einem klaren 7:0 Erfolg und konnten vor den letzten beiden Spieltagen die Tabellenführung übernehmen. Es bleibt Spannend bis zum Schluss und vielleicht entscheidet das Torverhältniss über die Meisterschaft.
Nächstes Spiel: Donnerstag, 07.06. – 18.45 in Tengen gegen die SG Überlingen a.R. II

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 13 von 779

aktuelle Ergebnisse


Vorbereitung läuft!

Facebook

Like us on Facebook!

Besucher